(de) fda-ifa: Einladung zu einer Radtour am 3.10. von Initiative Anarchistische Bewegung Frankfurt

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mo Sep 27 07:47:08 CEST 2021


tl;dr: Anarchistische Radtour zum Niederwalddenkmal - Treffpunkt am 03.10.21 um 
11 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof, ca. 60 km komplett, nur Hinfahrt mit dem Rad 30 
km und Rückfahrt mit der Bahn möglich. ---- In Gedenken an die misslungene 
Niederwaldverschwörung vom 28. September 1883 und (fast) zu deren Jahrestag laden 
wir euch recht herzlich zu einer spätsommerlichen Fahrradtour entlang des Rheins 
ein. Stattfinden wird diese Radtour am Sonntag, den 3. Oktober, denn was gibt es 
schöneres, als am sogenannten "Tag der deutschen Einheit" oder auch "Tag der 
Wiedervereinigung", gemeinsam einen Ausflug zu machen und etwas über die Risse 
und Brüche in solche nationale Einheitsphantasie zu reden?
Das Niederwalddenkmal ist eines der protzigen ("monumentalen") wilhelminischen 
Denkmäler aus der Endphase der deutschen Monarchie. Zum gescheiterten Attentat 
auf Kaiser Wilhelm I und Fürst Bismarck während der Einweihung des 
Niederwalddenkmals gibt es sicherlich gespaltene Meinungen. Für die einen 
verwerflich als Phase der Propaganda der Tat, für die anderen genau darum 
beeindruckend. Zweifelhaft in der Ausführung, für viele aber auch der Denkart 
wegen. Wie auch immer man dazu steht, es ist ein unwiderruflicher Teil der 
anarchistischen Geschichte im deutschsprachigen Raum. Und für alle Köpfe gibt es 
lehrreiche Seiten dieser Geschichte - eine Geschichte von Verfolgung, politischer 
Polizei und ihren Spitzeln, Tatendrang, Verurteilungen auf Indizien-Basis und 
letztlich von der Ermordung einiger Menschen durch den wilhelminischen Staat. Wir 
werden vor Ort die Möglichkeit haben darüber ins Gespräch zu kommen, zu 
diskutieren und unsere eigenen Schlüsse und Lehren zu ziehen.

Wir planen die Tour als Tagesausflug und treffen uns um 11 Uhr gemeinsam am 
Mainzer Hauptbahnhof, um von dort aus die rund 60 Kilometer lange Tour nach 
Rüdesheim am Rhein und zurück zu starten. Wem das zu viel ist: Es besteht die 
Möglichkeit, sich in Rüdesheim nach der Mittagspause und 30 Kilometer 
Fahrvergnügen abzusetzen und mit dem Zug zurück nach Mainz zu fahren. Für etwas 
Verpflegung mit Fingerfood und Getränke wird gesorgt sein, bringt aber gerne auch 
etwas mit und tragt zum "Buffet" bei, nach Absprache kann ein Teil auch in 
unserem Lastenrad befördert werden. Denkt außerdem bitte an ausreichend Wasser 
und wettergerechte Kleidung.

Ob BikePunx, Ökoanarchist\*in oder Freund\*in libertärer Gesellschaft und 
Freizeitgestaltung - radel mit uns zum Niederwalddenkmal!

Bei Fragen und Rückmeldungen meldet euch unter: info at iabf.cc

https://fda-ifa.org/einladung-zu-einer-radtour-am-3-10/


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de