(de) France, Union Communiste Libertaire UCL - Internationale Pressemitteilung,Der Staat ist Terror, wir haben keine Angst (ca, en, it, fr, pt)[maschinelle Übersetzung]

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mo Jan 18 08:43:14 CET 2021


Wir geben diese Pressemitteilung unserer DAF-Genossen weiter, in der die 
Unterdrückung des türkischen Staates gegen die Studenten der Universität 
Bogaziçi, die für die Autonomie der Universitäten kämpfen, angeprangert wird. 
---- Heute Morgen gab der Gouverneur von Istanbul bekannt, dass alle 
Demonstrationen auf Besiktas und Sariyer verboten wurden. Der Gouverneur kündigte 
die Erklärung auf seinem Twitter-Konto an und sagte: "In Anbetracht dessen, dass 
dies die Bemühungen zum Schutz der Gesellschaft vor der Epidemie und zur 
Verhinderung der Ausbreitung der Epidemie behindern könnte, sind alle Arten von 
Treffen, Demonstrationen und Märschen verboten diese Bezirke. ""
Lesen wir zwischen den Zeilen. Angst verbietet. Die Angst vor dem Zusammenbruch 
der AKP wächst von Tag zu Tag. Wenn seine Angst zunimmt, nehmen auch seine 
Verbote zu. Diese Angst trat heute nicht auf. Diejenigen, die sich Gezi 
widersetzten, Kobane ; Diejenigen, die nach der Explosion der Bomben in Amed, 
Suruç und Ankara auf die Straße gingen, verkörpern die Angst vor dem Staat. In 
den vergangenen Jahren hat der Staat sie aus Angst angegriffen und verboten. Der 
Mut derer, die sich widersetzten, wurde zu einem Kampf.

Auch hier ist jedes Verbot ein Zeichen der Angst. Die Jugendlichen standen vor 
der Universität gegen den Rektor der Bogazici-Universität, der am 4. Januar 2021 
vom Präsidenten ernannt wurde. Die Wut Tausender junger Menschen, die 
Gerechtigkeit forderten, zeigte sich vor der Polizei. Diese entschlossene Wut 
erschreckte den leitenden Rektor Melih Bulu und die von ihm ernannten Personen. 
Diejenigen, die Angst hatten, griffen die jungen Leute an ; Sie griffen sie mit 
Schlagstöcken, Schilden, Blitzbällen und Wasserwerfern an. Sie dachten, sie 
würden sie erschrecken und erschrecken. Niemand rannte weg. Die jungen Leute 
stießen und stießen, und die Polizei versuchte absurd, sich zu schützen, indem 
sie verzweifelt die Tür der Bogazici-Universität blockierte. Der Widerstand 
endete am Montag, es wurde gesagt: " Wir werden am Mittwoch zurück sein. ".

Diejenigen, die am Montag Angst hatten, konnten nicht bis Mittwoch warten. Wir - 
von den staatlichen Medien als " Terrororganisation " bezeichnet - haben 
wiederholt gesagt, der Staat sei " die Terrororganisation ". Der Staat setzte von 
Montagabend bis Dienstagabend und Mittwochmorgen Polizeiterror frei. Innerhalb 
von zwei Tagen wurden die Häuser von fast 40 unserer Freunde von der Polizei 
durchsucht, diejenigen, die gesucht wurden, wurden unter Folter festgenommen. Die 
Folterungen und Drohungen gegen unsere Freunde, die zwei Tage lang inhaftiert 
waren, dauern bis heute an. Es ist Terror. Überfälle, Folter und Inhaftierungen 
werden mit Fahndungslisten fortgesetzt.

Wir haben keine Angst vor Zusammenfassungen, Folter und Verboten. Dein Terror 
wird uns nicht erschrecken. Wir werden mutig auf dich gehen.

Du wirst gehen, wir werden bleiben ! Wir werden gewinnen !

DAF

https://www.unioncommunistelibertaire.org/?L-Etat-est-la-terreur-nous-n-avons-pas-peur


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de