(de) Solidarität mit den Streikenden in Belarus

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mo Sep 14 07:06:08 CEST 2020


Erklärung der polnischen BasisgewerkschaftZwiazek Syndykalistów Polski: ---- Die ganze Welt schaut voller Sorge auf die Lage in Belarus. Der 
Aufstand der weißrussischen Gesellschaft gegen die autoritäre Regierung wächst weiter und zeigt sich in vielfältiger Weise. Es sind nicht 
nur Massendemonstrationen zu beobachten, sondern auch Streiks, welche die Arbeiter*innen unterschiedlicher Berufe vereinen und Ausdruck der 
Wut der örtlichen Arbeiter*klasse gegen die Tyrannei sind. Wir hoffen, dass die Streiks sich in einen Generalstreik verwandeln, der zum 
Sturz der Diktatur Lukaschenkos führen wird. ---- Die Gewerkschaft der Syndikalist*innen Polens (Zwiazek Syndykalistów Polski) möchte ihre 
Solidarität ausdrücken mit der weißrussischen Arbeiter*klasse. Sie geht davon aus, dass der Aufstand gegen die Regierung den Arbeiter*innen 
ermöglicht, an ihre eigene Stärke zu glauben und in den Arbeitskämpfen mutig neue Wege zu gehen.

Wir möchten die Arbeiter*innen deutlich ermutigen, den Prozess der Vereingung in eine selbstorganisierte Basisbewegung zu beginnen, 
unabhängig von politischen Parteien und herkömmlichen Gewerkschaftsführer*innen. Eine Bewegung, die als ein Ergebnis von Massenstreiks die 
Kontrolle über die Arbeitsplätze und Produktionsmittel übernehmen kann. Nur der organisierte und systematische Kampf einer Gesellschaft, die 
in solchen Gewerkschaften vereint ist, kann diesen ungleichen Konflikt gewinnen. Unabhängige Basisgewerkschaften wären ein wichtiger und 
nötiger Schritt auf dem Weg zu Befreiung der weißrussischen Gesellschaft.

Wir hoffen, daß ihr das politische und wirtschaftiche System im Einklang mit einem Sinn für soziale Verantwortlichkeit umwandelt. Wir hoffen 
auch, dass ihr nicht die gleichen Fehler macht, wie hier in Polen, wo die Gewerkschaft sich die Parole Solidarität auf die Fahnen 
geschrieben hatte und politisch leichtgläubigen Anführer*innen gefolgt war, welche die Diktatur der Kommunistischen Partei gegen die 
Diktatur kapitalistischer Politik, Macht und Unternehmen ausgetauscht hat.

Die polnischen Arbeiter*innen haben die Folgen dieses Fehlers bis zum heutigen Tag zu spüren bekommen. Aus diesem Grund ist es nicht genug, 
eine politische Macht gegen eine andere auszuwechseln. Es ist nötig, die Gesellschaft wieder von Unten aufzubauen und das Fundament für 
selbstverwaltete Strukturen zu legen.

Liebe Kolleg*innen, wir senden euch unsere Worte der Ermutigung und Unterstützung für euer Streben nach Freiheit. Und hoffen, dass ihr den 
Kampf gegen Gewalt und Unterdrückung durch den autoritären Staat gewinnt. Heute ist es in eurer Verantwortung, alle Arbeiter*innen in 
Belarus von der Unterdrückung zu befreien. Der Sieg über das blutige Regime hängt von euch ab.
Wir stehen euch bei!

Zwiazek Syndykalistów Polski (ZSP-IAA)

Quelle:
https://zsp.net.pl/solidarity-strikers-belarus

Übersetzung: ASN Köln (CC:BY-NC)

https://anarchosyndikalismus.blackblogs.org/2020/09/09/solidaritaet-mit-den-streikenden-in-belarus/


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de