(de) die plattform: SOLIDARITÄT MIT DEM KAMPF DER MAPUCHE

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mo Aug 10 06:53:13 CEST 2020


In Chile kam es in den vergangenen Tagen zu rassistischen Attacken durch die Bevölkerung und den Staat auf Angehörige indigener 
Mapuche-Communities, die für die Freiheit ihrer sich derzeit im Hungerstreik befindenden politischen Gefangenen kämpfen. Dabei wurden 
mehrere Mapuche verletzt, viele weitere inhaftiert. Gemeinsam mit anderen anarchistischen Organisationen aus aller Welt haben wir nun eine 
Erklärung veröffentlicht, in der wir uns mit den Mapuche und ihrem Kampf um territoriale Autonomie und Selbstbestimmung solidarisieren.
Über 500 Jahre kolonialer Unterdrückung müssen endlich ein Ende finden. Es lebe der Kampf der Mapuche! Hoch mit denen, die kämpfen! Arriba 
lxs que luchan! ---- Wir sind solidarisch mit dem Kampf der Mapuche, die gegenwärtig eine weitere Episode der Verfolgung und Unterdrückung 
durch den rassistischen und kolonialen chilenischen Staat erleben.

Seit mehr als 90 Tagen befinden sich verschiedene politische Gefangene der Mapuche in einem Hungerstreik, um im Angesicht der Pandemie 
sofortige Freiheit oder eine Änderung der Sicherheitsmaßnahmen für die politischen Gefangenen der Mapuche, die Neubeurteilung der 
Gerichtsverfahren im Rahmen eines ordnungsgemäßen Verfahrens sowie das Ende der Kriminalisierung der Mapuche und der Anwendung des vom 
Diktator Augusto Pinochet geerbten Antiterror-Gesetzes zu fordern. Der Hungerstreik fordert auch eine Antwort des chilenischen Staates auf 
die Todesfälle von Camilo Catrillanca und Macarena Valdés, die von Staatsbeamt*innen getötet wurden, auf den Tod von Alejandro Treuquil, der 
unter seltsamen Umständen getötet wurde, und auf den Fall Brandon Huentecol, in dessen Körper sich noch immer die Kugeln befinden, die die 
Spezialeinheiten der Polizei auf ihn geschossen haben.

Als Teil dieser Mobilisierung und um Druck auf die Regierung auszuüben, begannen verschiedene Mapuche-Communities eine Reihe von städtischen 
Gebäuden in der Region Araucanía zu besetzen (Victoria, Collipulli, Galvarino, Angol, Curacautín und Traiguén). Gestern, am Samstag, dem 1. 
August, griffen bewaffnete faschistische Gruppen und Grundbesitzer*innen unter der Komplizenschaft von Staatsbeamt*innen die 
Mapuche-Communities gewaltsam an und verletzten Frauen und Kinder schwer. Daraufhin verhafteten die Polizeikräfte 46 Angehörige der 
Community, die nun dem Vorgehen der rassistischen chilenischen Justiz ausgesetzt sind. Wir verurteilen das Vorgehen des neuen Innenministers 
des chilenischen Staates Victor Perez (aktiver Teilnehmer der Pinochet-Diktatur) und seine Rolle als Anstifter und Ideologe dieser Gewalt. 
Bei seinem Besuch im Mapuche-Territorium vor einigen Tagen hat er mit drohendem Ton gegen die Mapuche agitiert und sich auf die Seite der 
Grundbesitzer geschlagen. Damit hat er ultrarechten Gruppen wie APRA (faschistische Organisation in der Region Auracania) einen Freibrief 
gegeben, um diesen feigen Angriff durchzuführen ohne sich vor irgendeiner Strafe fürchten zu müssen.

Als Anarchist*innen lehnen wir alle Akte des Rassismus, Faschismus und Kolonialismus ab und erheben die Forderung aller kämpfenden Menschen 
nach Autonomie und Territorium.

Wir rufen zur aktiven Solidarität mit den autonomen Mapuche-Communities auf, die seit mehr als 500 Jahren im Konflikt mit kapitalistischen 
Wirtschaftsinteressen, welche ihre angestammten Gebiete zerstören und enteignen, leben. Es ist an der Zeit, die Militarisierung, 
Unterdrückung und Inhaftierung der widerständigen Communities auf der ganzen Welt zu beenden.

RASSISMUS UND FASCHISMUS MÜSSEN ZUSAMMEN MIT KAPITALISMUS UND PATRIARCHAT BEGRABEN WERDEN!

ALL UNSERE UNTERSTÜTZUNG UND SOLIDARITÄT FÜR DIE MAPUCHE, DIE GEGEN STAATLICHE GEWALT UND ÜBERGRIFFE KÄMPFEN!

? Coordenação Anarquista Brasileira - CAB (Brasilien)
? Federación Anarquista Uruguaya - FAU (Uruguay)
? Federación Anarquista de Rosario - FAR (Argentinien)
? Organización Anarquista de Córdoba - OAC (Argentinien)
? Federación Anarquista Santiago - FAS (Chile)
? Grupo Libertario Vía Libre (Kolumbien)
? Union Communiste Libertaire (Frankreich)
? Embat - Organització Llibertària de Catalunya (Katalonien)
? Alternativa Libertaria - AL/fdca (Italien)
? Die Plattform - Anarchakommunistische Organisation
? Devrimci Anarsist Faaliyet - DAF (Türkei)
? Organisation Socialiste Libertaire - OSL (Schweiz)
? Libertaere Aktion (Schweiz)
? Melbourne Anarchist Communist Group - MACG (Australien)
? Aotearoa Workers Solidarity Movement - AWSM (Aotearoa / Neuseeland)
? Zabalaza Anarchist Communist Front - ZACF (Südafrika)
? Anarchist Unión of Afghanistan and Iran - AUAI (Afghanistan & Iran)
? Workers Solidarity Movement - WSM (Irland)
? Bandilang Itim (Philippinen)
? Anarchistische Föderation (Griechenland)

Autordieplattform
Veröffentlicht am7. August 2020
Pingback:[Plattform:]SOLIDARITÄT MIT DEM KAMPF DER MAPUCHE - Die Linke in ihrer ganzen Vielfalt

https://www.dieplattform.org/2020/08/07/solidaritaet-mit-dem-kampf-der-mapuche/


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de