(de) libertäre gruppe karlsruhe: SOLIERKLÄRUNG ZUM ANGRIFF AUF DEN STADTTEILLADEN BARRIO 137 AM 19.04.2019 IN KARLSRUHE

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mi Apr 24 07:46:19 CEST 2019


In der Nacht vom Donnrestag den 18.04. zum Freitag, den 19.04.2019 wurde der 
Stadtteilladen Barrio 137 in der Karlsruher Südstadt mit SS-Runen beschmiert und mit 
rechten Aufklebern verschandelt. Die Vereinsräumlichkeiten der Falken SJD ist zum 
wiederholten Mal zum Angriffsziel von Neonazis geworden. ---- Der Angriff ist im 
Zusammenhang mit steigenden Aktivitäten der rechten Szene in der Karlsruher Südstadt zu 
sehen. Bisher waren diese auf das Verteilen von Aufklebern und Flugblättern beschränkt. 
---- Das agieren von rechten Personen und Gruppierungen in tendenziell migrantisch und 
alternativ-kulturell geprägten Stadtteilen zeigt, dass das Selbstbewusstsein von Nazis und 
anderen rechten Strukturen wächst. ---- Erst in dieser Woche veröffentlichte das 
Baden-Württembergische Innenministerium eine Statistik, derzufolge Straftaten mit 
rechtspolitischer Motivation deutlich ansteigen.

In einem gesellschaftlichen Klima, in dem der kapitalistische Konkurrenzkampf und dem 
dazugehörigen Abwerten von Schwächeren oder Randgruppen, sowie derer die sich solidarisch 
mit diesen zeigen, verwundert dies kaum. So kommt es gehäuft zu angriffen auf Menschen die 
nicht als deutsch, christlich oder heterosexuell erkennbar sind.

Direkte Angriffe, wie der auf den Stadtteilladen Barrio 137 dürfen nicht isoliert 
betrachtet werden. Seit dem Wiedererstarken rechter Strukturen und Parteien, allen voran 
der AfD, überschlagen sich politische Parteien aller Couleur, sich zum Erfüllungsgehilfen 
dieser zu machen. Das Recht auf Asyl wird stetig weiter eingeschränkt und 
zivilgesellschaftliche Vereine, Initiativen und Gruppierungen, die sich für ein 
solidarische Zusammenleben einsetzen, unter Druck gesetzt. Dieses politische Klima 
bestätigen militante Rechte in der Richtigkeit ihres Tuns.

Die Libertäre Gruppe Karlsruhe zeigt sich solidarisch mit allen Menschen und Strukturen, 
die zum Ziel rechter Angriffe werden. Es liegt an uns allen, solidarische 
Gesellschaftsstrukturen zu schaffen und zu stärken.

Rassismus, Nationalismus und Nazis konsequent entgegen treten! Auf allen Ebenen, mit allen 
Mitteln!

https://lka.tumblr.com/post/184301328906/solierkl%C3%A4rung-zum-angriff-auf-den-stadtteilladen


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de