(de) A-Radio Berlin Wohnen und Eigentum: Interview mit "Friedel54 im Exil"

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Fr Mai 25 06:52:39 CEST 2018


Liebe alle, ---- im Rahmen der Kampagne aktuell stattfindenden #besetzen-Kampagne in 
Berlin haben wir uns mit einem Aktiven des F54-Kollektivs unterhalten. Im Fokus des 
Interviews stand, wie Mieter*innen von Profitinteressen verdrängt werden und welche 
Alternativen wir dagegen setzen können. ---- Das Audio findet ihr hier: ---- 
http://aradio.blogsport.de/2018/05/20/wohnen-und-eigentum-interview-mit-friedel54-im-exil/. 
---- Länge: 8:34 min ---- All unsere monatlichen Podcasts auf einem Blick findet ihr 
übrigens hier: ---- http://aradio.blogsport.de/libertaerer-podcast/. Den letzten ---- 
Monatsrückblick zum Monat April hier: 
http://aradio.blogsport.de/2018/05/08/libertaerer-podcast-aprilrueckblick-2018/. ---- 
Andere Beiträge, die wir zuletzt veröffentlicht haben, findet ihr hier: ---- * Die 
Dokumentation eines Vortrags zu den Anti-Antifa-Aktivitäten und -Methoden der "Neuen Rechten":
http://aradio.blogsport.de/2018/04/24/audiodokumentation-die-anti-antifa-der-neuen-rechten/
* Die Dokumentation der zweiten überwachungskritischen
Veranstaltungsreihe zum Thema "Die 1000 Augen der Jobcenter":
http://aradio.blogsport.de/2018/03/14/dokumentation-der-zweiten-ueberwachungskritischen-veranstaltungsreihe-zum-thema-die-1000-augen-der-jobcenter-2017/
* Ein Interview zur Repression und Solidarität in Nürnberg rund um eine
versuchte Abschiebung nach Afghanistan:
http://aradio.blogsport.de/2018/02/21/der-mai-31-in-nuernberg-repression-und-solidaritaet-rund-um-eine-verhinderte-abschiebung-nach-afghanistan/
* Unser Jahresrückblick 2017 zu Besuch beim A-Radio Wien:
http://aradio.blogsport.de/2018/02/16/a-radio-berlin-visiting-a-radio-wien-unser-jahresrueckblick-2017/
* Die Audiodokumentation einer Veranstaltung in Berlin zur "Make Amazon
Pay"-Kampagne:
http://aradio.blogsport.de/2017/11/21/audiodokumentation-mobiveranstaltung-zur-kampagne-make-amazon-pay/
* Ein Interview und eine Collage zu den Libertären Tagen 2017 in
Dresden:
http://aradio.blogsport.de/2017/10/17/interview-und-collage-zu-den-libertaeren-tagen-2017-in-dresden/
* Ein Kommentar zu linksunten indymedia, dem Rechtsruck und der
Extremismustheorie:
http://aradio.blogsport.de/2017/10/14/ein-kommentar-zu-linksunten-indymedia-dem-rechtsruck-und-der-extremismustheorie/
* Ein Interview mit einer Person vom "What the fuck?!"-Bündnis über den
bevorstehenden Fundimarsch am 16. September:
http://aradio.blogsport.de/2017/09/14/wtf-2017-fundimarsch-am-16-9-in-berlin-blockieren/
* Ein Interview mit Aktivist*innen aus der Waldbesetzung im Hambacher
Forst:
http://aradio.blogsport.de/2017/09/08/rodungssaison-und-widerstand-interview-zum-hambacher-forst/

Euer A-Radio Berlin

ps.: Ihr findet uns jetzt übrigens auch bei Twitter, wo ihr uns fleißig
folgen könnt  (@aradio_berlin)
ps2.: Für unsere internationale Arbeit suchen wir weiterhin Menschen,
die für (ehrenamtliche) Transkriptionen in den Sprachen Englisch,
Deutsch und Spanisch oder für Übersetzungen zwischen diesen Sprachen zur
Verfügung stehen. Meldet euch bitte unter aradio-berlin(at)riseup(punkt)net.


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de