(de) fda-ifa: In eigener Sache von Black Pigeon

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mi Sep 6 10:31:31 CEST 2017


Wir melden uns erneut in eigener Sache bei euch, um euch unter anderem über einige 
Veränderungen unseres Projekts zu informieren. ---- Folgende Punkte werden wir im Text 
aufgreifen: ---- Der Verlauf unserer kleinen Spendenkampagne zum Erhalt des Black Pigeons 
---- Wir brauchen eine Auszeit ---- Die Wiedereinführung eines Veranstaltungsplenums ---- 
Veränderungen der Öffnungszeiten ---- Ein kleiner Aufruf Teil unseres Projekts zu werden 
---- Vor circa 2 Monaten haben wir uns mit einem kleinen Spendenaufruf an euch gewandt. 
Als oberstes Ziel hatten wir veranschlagt 400 Euro pro Monat über Daueraufträge zu 
generieren. ---- Nach aktuellem Stand haben wir nun 157 Euro an Daueraufträgen und 290 
Euro an einmaligen Spenden bekommen, plus deutlich erhöhte Spenden, die bei Infotischen 
oder im Laden einfach so in die Spendendose gingen. Wir sind sehr glücklich und bewegt 
über eure Bereitschaft uns auch finanziell zu unterstützen, immerhin haben wir bisher 
lediglich einen kleinen Aufruf gestartet und keine große Kampagne in Gang gesetzt.

Um finanziell wirklich dauerhaft auf der sicheren Seite zu sein, ist aber noch ein 
gewisser Weg zu gehen. Deswegen wird es Ende des Jahres eine große Solisause im AZ Mülheim 
geben. Wir planen Solimaterialien, die ihr dann auch über Black Mosqutio erwerben könnt, 
und schon einige andere Intiativen haben sich bei uns gemeldet, um Soliveranstaltungen für 
uns zu machen. Auch wenn wir wirklich noch nicht über dem Berg sind, sind wir guter Dinge 
mit eurem Support diese lästige Phase der finanziellen Ungewissheit zu überstehen.

Gerade in dieser Situation müssten wir den Laden also eigentlich so oft wie möglich offen 
halten, dennoch nehmen wir uns vom 11.09 bis zum 24.09 eine Auszeit.

Dies bedeutet aber nicht, dass in dieser Zeit nichts mehr passiert. Es bedeutet lediglich, 
dass wir in dem genannten Zeitraum keine regelmäßigen Öffnungszeiten mehr haben, 
Veranstaltungen und Treffen finden weiterhin statt. Gerade im September wird es wieder mal 
ein etwas größeres Veranstaltungsprogramm geben. Die durch den "Urlaub" frei werdende Zeit 
nutzen wir, wie bereits im letztes Jahr, um unser Projekt auf unterschiedliche Weise 
weiterzuentwickeln.

Wir wollen generell wieder mehr öffentliche Veranstaltungen im Pigeon anbieten. Deswegen 
ist dies auch ein Aufruf an alle den Raum aktiver für eure Events zu nutzen. Dafür wird es 
ab September wieder ein monatlich stattfindenes Veranstaltungsplenum geben. Immer am 1. 
Dienstag im Monat seid ihr eingeladen ab 19.00 Uhr mit euren Ideen und 
Veranstaltungswünschen zu uns zu kommen! (das erste mal dann am 05.09.!)

Gleichzeitig werden wir ab dem 04.09. (also nächste Woche!), eine Veränderung in unseren 
Öffnungszeiten vornehmen: Anstatt Mo.-Fr. 13-19 Uhr werden wir ab dann von Di.-Fr. 13-19 
Uhr geöffnet haben. Aufgrund der Erfahrungen im letzten Jahr, halten wir die Anpassung der 
Zeiten für notwendig und zukünftig legen wir unseren Fokus verstärkt auf Veranstaltungen.

Über den bisherigen Zeitraum unseres Projekts haben wir, wie sicherlich viele andere 
Projekte auch, immer wieder Schwankungen der Beteiligung im Kollektiv durchlebt. Versteht 
diesen Text also auch als Aufruf im Black Pigeon aktiv zu werden. Kommt vorbei, lernt uns 
kennen, wir sind offen für deine Ideen, deine Wünsche und deine Kraft. Jede neue Person 
die sich bei uns einbringt, maximiert die Möglichkeiten das Projekt noch dynamischer und 
größer zu machen.

"...Schmeiß dich nicht weg und bleib nicht liegen, erzähl von den Kämpfen und den Siegen. 
Wir brauchen dich und deine Kraft zusammen ist es bald geschafft. Wenn du erst deine Angst 
verlierst und endlich mit uns rebellierst dann werden wir die Zukunft baun - komm zu uns!" 
(Cochise - Komm zu uns)

https://fda-ifa.org/in-eigener-sache/


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de