(de) af rhein-ruhr: [K]Vortrag & Diskussion: "Lügenpresse" und die rechte Medienkritik. -- 12.10. 19:00 AZ Köln, Luxemburger Straße 93 --- Vortrag mit anschließender Diskussion und veganer Küche

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Thu Oct 6 10:00:59 CEST 2016


Britta Schellenberg: ---- "Rechte Medienkritik: Die Entwicklung rassistischer 
Deutungshoheit durch die Ausbreitung neonazistischer Ideologie" ---- Schon 2007/08 
attestierten Rechtsradikale und "besorgte" sachsische Regierungsvertreter_innen den 
Medien, Sachsen, Ostdeutschland und Deutschland im Allgemeinen durch ihre 
Berichterstattung zu schaden. Die Presse wurde als ins Zentrum des Problems geruckt, statt 
die gewalttatigen Neonazis. Eine Hetzjagd von militanten Rechtsradikalen auf Migrant_innen 
in Mugeln wurde so in eine "Hetzjagd auf die Mugelner Bevolkerung" umgedeutet. Die 
rassistische Gewalt wurde verkehrt, indem Tater_innen nun als Opfer erschienen. Britta 
Schellenbergs Fallstudie analysiert, wie die fehlende Klarheit im Umgang mit Rassismus und 
Hasskriminalitat die normativen Grundlagen der Bundesrepublik Deutschland untergrabt und 
Menschenverachtung und Gewalt legitim erscheinen lasst. In ihrer Analyse geht es auch um 
die Klarung von Sprache, Begrifflichkeiten und ihrer inhaltichen Logik.

Britta Schellenberg ist Politikwissenschaftlerin und Forscherin am Munchner Centrum fur 
angewandte Politikforschung (CAP). Zum Thema erschien u.a. ihre als Download erhaltliche 
Fallstudie Mugeln. Die Entwicklung rassistischer Hegemonien und die Ausbreitung der 
Neonazis. Sie beschaftigt sich seit uber 10 Jahren mit Rechtsextremismus und Rassismus. 
2007/08 erstellte sie eine Fallstudie und Sprachanalyse rechter Argumentationsmuster im 
Rahmen ihrer Fallstudie zur Hetzjagd auf Migrant_innen in Mugeln 2007. Hier spielte die 
Verunglimpfung der Medien und journalistischen Arbeit eine zentrale Rolle fur 
Rechtsradikale als auch staatliche Akteur_innen. Britta Schellenberg war Sachverstandige im
NSU-Untersuchungsausschuss. Zuletzt gab Sie den Sammelband Zivilgesellschaftliches 
Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus mit heraus.

In Zusammenarbeit mit dem Anarchistischen Kollektiv Köln AKK.
--------------------------------------------------------------------------------------

+ Vegane VoKü & Getränke

Weitere Termine und Infos zur Veranstaltungsreihe:
http://agcgn.blogsport.eu/_fill-in-the-blanks-veranstaltungsreihe/

AG[cgn]
agcgn.blogsport.eu

AKK
http://akkoeln.tumblr.com/

http://afrheinruhr.blogsport.de/2016/10/04/k-vortrag-diskussion-luegenpresse-und-die-rechte-medienkritik/#more-457


More information about the A-infos-de mailing list