(de) fda-ifa gai dao #63 maerz 2016 - Inhalt + Editorial

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mon Mar 14 10:48:06 CET 2016


02 Editorial ---- 03 Inhalt ---- Weltweit ---- 04 Gedanken über Rojava: Ein Interview mit 
Janet Biehl ---- Bewegung ---- 10 SocialCenter4all - derVersuch Solidarität zu 
politisieren ---- 13 Konzeptarbeitspapier zu transformativer Hilfe - Teil 2 ---- Analyse & 
Diskussion ---- 17 Anarchist*innen und die verflixten Wissenschaften - Eine Replik auf den 
Artikel von Martin Loeffelholz aus der Gaidao Nr. 60 ---- Kultur & Alltag ---- 20 
Rezension des Films Projekt A: Vom Widerstand+Selbstorganisation zur Biogurke ---- 22 
Befreien wir die Liebe? - ein Gedicht ---- 22 Enttäuschung - ein Gedicht ---- 23 Wir 
lassen uns für Rassismus nicht instrumentalisieren - Gegen sexualisierte Gewalt und 
Rassismus! ---- 26 Beitrag zur Debatte um die sexuellen und sexualisierten Übergriffe der 
Silvester-nacht ---- 28 Aufrufzum bunten, antiautoritären Block am 12.03.16 in Köln 
anlässlich des globalen Frauenkampftages

Aufrufe

30 Aufrufzum feministischen Kampftag 2016 in Leipzig u. weitere Veranstaltungen

Termine

31 FdA hautnah - Regelmäßige Termine der FdA-Mitglieder


Editorial

Hallo Menschen,

in den letzten Monaten und Jahren konnten wir Erfreuliches im Ruhrgebiet beobachten: Wie 
aus einer verstreuten, überregional quasi nicht sichtbaren anarchistischen Bewegung 
angefangen mit der 1. Libertären Medienmesse 2010 Schritt für Schritt 
Organisierungsprozesse eingeleitet und Kampagnen mit anarchistischen Inhalten in die 
Öffentlichkeit getragen wurden. Ein Ergebnis dieser kontinuierlichen Entwicklung stellt 
die Gründung der Anarchistischen Föderation Rhein-Ruhr (AFRR) dar, die seit Oktober 2015 
auch Teil der FdA ist und aktuell mit der Schwarzen Ruhr-Uni Bochum ein weiteres neues 
Mitglied in die AFRR und damit auch in die FdA aufgenommen hat. Ein weiterer Schritt 
dieses Prozesses wird die Eröffnung des Anarchistischen Zentrums „Black Pigeon“ in 
Dortmund am 18. März 2016 darstellen. Wir freuen uns darauf und wünschen, dass dieses (A)Z 
Raum für positive Erfahrungen, emanzipatorische Momente und vielleicht den nächsten 
Schritt zur Befreiung der Menschen geben wird.

In der Februar-Ausgabe der Gaidao bedauerten wir das Fehlen von Texten zu der 
gesellschaftlichen Debatte um die Vorfälle an Silvester in Köln und anderen Städten. 
Verspätet, aber doch nicht ganz unpassend, können wir in euch in dieser Ausgabe auf zwei 
Beiträge dazu hinweisen. Nicht ganz unpassend deswegen, weil es im Zuge des alljährigen 
Frauenkampftages eine ganze Reihe von Veranstaltungen gibt, die sich auf „Köln“ beziehen. 
Exemplarisch findet ihr in dieser Ausgabe deshalb auch Aufrufe zu zwei Demonstrationen am 
12. März (in Köln und Leipzig). Damit ist die aktuelle Debatte um „Sexismus&Rassismus“ 
sogar zum Schwerpunkt der Ausgabe geworden. (Dass der Schwerpunkt am Ende der Ausgabe 
abgedruckt wird, ist nicht der Relevanz des Themas geschuldet, sondern wurde durch die 
Einreichung der Beiträge beeinflusst). Und zum Thema „Feminismus“ gehört hier auch der 
Hinweis auf den Abschluss der Artikelreihe zur anarcha-feministischen Konferenz in London 
(AFem) mit insgesamt 11 Texten in 12 Gaidao-Ausgaben – natürlich werden wir auch in 
Zukunft zu diesem Thema berichten.

madalton (für die Gaidao-Redaktion)

http://fda-ifa.org/gai-dao-nr-63-maerz-2016/


More information about the A-infos-de mailing list