(de) fda-ifa: 30.4. Stuttgart: AfD Parteitag verhindern! von LB Quadrat

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sat Apr 16 08:43:48 CEST 2016


Am 30. April gemeinsam gegen den AfD Bundesparteitag in der Stuttgarter Messe! ---- 07:00 
Uhr Start der Blockaden am Messevorplatz. ---- 13:00 Uhr Großdemo am HBF. ---- Am 30. 
April gegen den AfD Bundesparteitag in den Stuttgarter Messehallen! ---- Am 30. April hält 
die AfD in Stuttgart ihren Bundesprogrammparteitag ab. Dort soll in zwei Tagen das 
bundesweite Parteiprogramm durch 2.000 Delegierte beschlossen werden. ---- Beflügelt durch 
die jüngsten Wahlerfolge steht dann der nächste Schritt in der Festigung der rechten 
Partei an – vor passender Kulisse: Stuttgart ist mit den „Demonstrationen für Alle“, die 
sich gegen Sexualerziehung an Schulen richten, ein beliebter Ort für die AfD mit ihrem 
Forderungen gegen „Gender-Wahn“ und für ein reaktionäres Familienbild. Schon länger ist 
die AfD das bundesweite Sprachrohr und organisatorische Rückgrat der „besorgten Bürger“ 
von Pegida bis Salzhemmendorf. Ihr Ziel: ein Bündnis aus Mob und Elite, völkischem Denken 
und verrohter Bürgerlichkeit, aus Abschaffung des Mindestlohns und Forderung nach 
Schießbefehl an der Grenze.

Am 30. April werden wir daher in Stuttgart gegen die völkische Biedermeier-Elite des 
völkischen Mobs auf die Straße gehen.

Ab 7:00 Uhr morgens geht es los: Blockade des AfD-Parteitags

Verschiedene antifaschistische und antirassistische Bündndnisse haben sich das Ziel 
gesetzt den AfD-Parteitag an der Stuttgarter Messe zu verhindern und massenhaft zu blockieren.
Zentraler Kundgebungsort ist der Messevorplatz, zu dem Ihr bequem mit der S-Bahn anreisen 
könnt.

Weitere Infos zur Anreise und Mobilisierungsmaterial bekommt Ihr unter:
nationalismusistkeinealternative.net/30april-stuttgart/

Ab 13:00 Uhr: Block gegen jeden Nationalismus auf der antirassistischen Großdemo

Um 13:00 Uhr wird es dann eine Großdemo in Stuttgart geben die am HBF losgeht und wieder 
am HBF endet.
Wir beteiligen uns am antiautoritären, antinationalen Block der Kampagne „Nationalismus 
ist keine Alternative“.
Dem nationalistischen Beschwören des Standorts Deutschlands und der Modernisierung der 
Festung Europa setzen wir, am Vortag des 1. Mai, die Alternative einer befreiten 
Gesellschaft jenseits von Staat, Nation und Kapital entgegen.

Gegen die Festung Europa und ihre Fans! Für die herrschaftsfreie Gesellschaft!

Die Links zu den aufrufenden Bündnissen:
Nationalismus ist keine Alternative
Aktionsbündnis gegen den AfD-Bundesparteitag (Achtung: Facebook-Link!)
„Den Brandstiftern einheizen“

Der Beitrag 30.4. Stuttgart: AfD Parteitag verhindern! erschien zuerst auf Libertäres 
Bündnis Ludwigsburg (LB)².

http://fda-ifa.org/30-4-stuttgart-afd-parteitag-verhindern/


More information about the A-infos-de mailing list