(de) Solidaritätsaktion der ZSP (polnische Schwestergewerkschaft der FAU) -- Solidarität mit den kämpferischen Krankenschwestern in Wyszkow!

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Fri Jun 26 16:00:49 CEST 2015


Die ZSP hat einen Solidaritäts-Aufruf gestartet für sieben Krankenschwestern in Wyszkow, 
welche aufgrund ihrer gewerkschaftlichen Aktivitäten entlassen wurden. Am 15. Juni 
verweigerten die Mitglieder der Gewerkschaft für Anästhesiologie-Krankenschwestern und 
solidarische Kolleg*innen aufgrund verschiedener Ursachen die Arbeit aufzunehmen. Sie 
fordern die Wiedereinstellung der gekündigten Gewerkschaftsaktivistinnen, die Beseitigung 
von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken, die Nachzahlung von ausstehenden Löhnen und eine 
Lohnerhöhung. -- Die Krankenschwestern, Teil einer unabhängigen Gewerkschaft im 
Krankenhaus, wurden vor dem Wochenende gefeuert, da sie einen Streik vorbereiteten. Die 
Verwaltung des Krankenhaus schob disziplinarische Gründen für die Kündigung vor - bei 
Arbeiterinnen welche teilweise seit 30-40 Jahren dort arbeiten. Außerdem wurden 
Informationen ausgehängt, welche die geplanten Streik für illegal erklärten und die 
Kündigung alle Beteiligten androhten. Inzwischen sind weitere 25 Krankenschwestern 
aufgrund ihrer Beteiligung des seit Montag stattfindenden Streiks gekündigt worden.

Wir fordern dazu auf die polnischen Krankenschwestern bei ihrem Kampf für ihre 
gewerkschaftlichen Recht zu unterstützen. Wendet euch per Email, Fax, Telefon oder Brief 
(2,95 EUR für ein Einschreiben nach Polen) an die Verwaltung des Krankenhaus und zeigt 
ihr, dass ihr Union Busting nicht unbemerkt bleibt. Kontaktdaten des Krankenhaus sowie 
einen vorformulierten Beispieltext von der ZSP in englisch und polnisch findet ihr unten 
stehend.

Kontaktadresse und Beispieltext

______________________ (name of the organization) demands the reinstatement of the nurses 
fired and that the hospital stop threatening workers! We support the demands of the 
nurses, whose labor is undervalued and condemn the actions of the hospital administration.

Nasza organizacja _______NAME____________ , domaga sie natychmiastowego przywrócenia do 
pracy zwolnionych pielegniarek i zaprzestania zastraszania pracowników. Wspieramy zadania 
pielegniarek, których praca nie jest wlasciwie wynagradzana, oraz potepiamy dzialania 
administracji szpitala.

Send to: spzzoz at wp.pl
Fax: (0048) 29 743 76 05

For formal letters, name of the hospital, directors and address:
Cecylia Dazala, Dyrektor
Agmieszka Ogonowska, Zastepca dyrektora
SAMODZIELNY PUBLICZNY
ZESPÓL ZAKLADÓW OPIEKI ZDROWOTNEJ w WYSZKOWIE
ul. Komisji Edukacji Narodowej 1
07-200 Wyszków
POLAND


More information about the A-infos-de mailing list