(de) FDA-IFA: Gai Dào N°56 - Unsere Trauer wird unsere Wut sein, Kobanê wird wieder aufgebaut werden Von: Revolutionäre Anarchistische Aktion [Devrimci Anarsist Faaliyet]

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sun Aug 16 17:01:01 CEST 2015


[Anm. lstrans: Wir haben die englische Übersetzung der folgenden Erklärung ins Deutsche 
übertragen; die Black Rose-Föderation, auf deren Seite die englische Übersetzung 
ursprünglich veröffentlicht wurde, stellte Ihr diese Zeilen voran: "Wir leiten die 
folgende Erklärung von Genoss*innen der Revolutionären Anarchistischen Aktion zu dem 
jüngsten Bombenangriff weiter, der mutmaßlich von ISIS-Unterstützer*innen druchgeführt 
wurde, und Dutzende überwiegend junger Aktivist*innen getötet und verstümmelt hat, die 
sich organisiert hatten, um die revolutionären Bemühungen in Rojava zu unterstützen. Die 
Erklärung wurde aus Gründen der Klarheit und der Übersetzung stark bearbeitet."] ---- 
Gestern machten sich knapp dreihundert Menschen aus verschiedenen Städten, dem Aufruf der 
Föderation Sozialistischer Jugendvereine folgend, auf den Weg um das von ISIS attackierte 
und geplünderte Kobanê wiederaufzubauen. Bei einem Zwischenstopp im türkischen
Suruç an der Grenze unmittelbar vor Kobanê organisierten die jungen
Leute eine Pressekonferenz vor dem Amara-Kulturzentrum in Suruç
(Pîrsus). Am Ende ihrer Erklärung explodierte eine Bombe inmitten der
Menge, und brachte die Herzen zum verstummen, die für die Hoffnung
des Wiederaufbaus geschlagen hatten.

Nach jetzigen Informationen starben bei der Explosion 31 Menschen
und Hunderte wurden verwundet.

Nach dieser Explosion erfahren wir nun die Namen der Gefallenen aus
dem Krankenhaus in Suruç (Pîrsus). Jene, die aus vielen verschiedenen
Städten aufgebrochen waren, jene mit Herzen voller Hoffnung, sind
nun Gefallene, gefallen durch die Hände der Mörder. Den Menschen,
die auf die Straßen gehen, um die Mörder zur Rechenschaft zu ziehen
für die Gefallenen, den Menschen, die vor den Krankenhäusern warten,
wird nun mit Verhaftung gedroht durch die Polizei, die das Amara-
Kulturzentrum noch vor den Krankenwägen erreichte. In Mersin in
Istanbul, wollen der mörderische Staat und die Kollaborateure der
Mörder die Menschen massakrieren, die auf die Straße gehen.

Diejenigen die unzählige Leben auf dem Gewissen haben, seit dem
ersten Tag des Widerstands von Kobanê, wollen uns nun einschüchtern,
indem sie unsere Geschwister ermorden.

Wir versuchen ein neues Leben aufzubauen gegen den ISIS, gegen den
Staat, der mit ISIS kollaboriert, gegen die Kriegspolitik des Staates, die
nie endet. Was immer es kosten wird, wir werden unsere Trauer in Wut
wandeln, wir werden Kobanê wiederaufbauen und ein neues Leben
errichten auf dieser geplünderten Geographie!

(Zwei unserer anarchistischen Freunde mit den Namen Alper von der
Anarchistischen Initiative Eskisehir und Evrim Deniz Erol aus Urfa
wurden bei dem Angriff ermordet.)

Bijî Berxwedana Kobanê! / Lang Lebe der Widerstand Kobanês!
Bijî Soresa Rojava! / Lange Lebe die Revolution Rojavas!

Revolutionäre Anarchistische Aktion
[Devrimci Anarsist Faaliyet]

Quellen:

https://www.facebook.com/anarsistfaaliyetorg
http://www.blackrosefed.org/our-sadness-will-be-our-anger-kobane-will-rebuild/


More information about the A-infos-de mailing list