(de) FAU Berlin: Action! - Veröffentlicht am 11.09.2014 -- Kategorien: Schwedische Schule Bildung Böll-Stiftung Allgemeines Syndikat

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sat Sep 13 15:18:28 CEST 2014


Die FAU Berlin setzte in der letzten Woche auf Aktion. Rund 40 GewerkschafterInnen und 
junge AnarchosyndikalistInnen der ASJ Berlin protestierten letzte Woche Mittwoch vor der 
schwedischen Schule gegen die Kündigung ihrer Mitglieder. Nur einen Tag später besuchten 
Aktive der FAU eine spannende Veranstaltung zu selbstverwalteten Betrieben in Argentinien. 
In den Räumen der Berliner Landesstiftung der Heinrich-Böll-Stiftung (HBS) nutzte man die 
Chance zu Beginn der Veranstaltung auf den Konflikt um Outsourcing und Schikanierung von 
Böll-Mitarbeitern in der Bundesstiftung erneut aufmerksam zu machen und stieß auf offene 
Ohren.
Demnächst stehen weitere Termine an.
Die Aufmerksamkeit für den Konflikt ist auch in Schweden selbst nachwievor gegeben (siehe 
den Blog zum Arbeitskonflikt in der rechten Spalte). Ebenso stehen im Oktober weitere 
Verhandlungen über die Kündigungen in der schwedischen Schule sowie zum Böll-Konflikt an.
Obwohl der Konflikt in der HBS-Bundesstiftung nun schon über ein Jahr anhält und die 
schwedische Schule beharrlich die Forderungen ignoriert, bleibt die Basisgewerkschaft am Ball.


More information about the A-infos-de mailing list