(de) Was ist die AFRR? -- Wie kann ich bei der AFRR mitwirken? -- Von: Anarchistische Föderation Rhein/Ruhr (AFRR)

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Wed Oct 2 17:38:12 CEST 2013


Die Anarchistische Föderation Rhein/Ruhr ist eine Vernetzungsstruktur von 
anarchistischen/libertären Gruppen und Einzelpersonen im Rhein/Ruhr-Gebiet. Obwohl wir 
heute schon den Begriff "Föderation" im Namen tragen, muss sich die AFRR erst durch die 
Gruppen und Einzelpersonen, die sich in der AFRR föderieren, entwickeln. Einerseits 
verstehen wir uns also als Vernetzungsstruktur für andere anarchistische Gruppen und 
andererseits als Zusammenhang, der eigene Akzente setzen soll. Diesen Spagat wollen wir 
wagen, da die anarchistischen Strukturen im Rhein/Ruhr-Gebiet noch nicht stark und 
gefestigt sind. Uns ist klar, dass es normalerweise zunächst einer gewissen Anzahl 
gefestigter Gruppen bedarf, aus denen heraus eine Notwendigkeit entsteht, sich zu 
föderieren. In dieser komfortablen Situation befinden wir uns allerdings nicht.

Da es bisher im Rhein/Ruhr-Gebiet nur wenige gefestigte und funktionie-
rende Gruppen gibt, sollte die AFRR auch eine initiierende Funktion
übernehmen. Es geht also um eine Wechselwirkung. Aus der Arbeit
der AFRR sollen Gruppen entstehen und die Gruppen können sich in
der AFRR föderieren, um die AFRR, sich selbst und die anarchisti-
sche Bewegung im Rhein/Ruhr-Gebiet zu stärken. Eine weitere Idee
dieser Vorgehensweise ist, dass die AFRR auf diese Weise sicherstel-
len kann, dass die Leute in der AFRR weiterarbeiten können, selbst
wenn einzelne Gruppenprojekte scheitern oder ,,einschlafen" sollten
oder noch gar nicht vorhanden sind. Das halten wir in der Aufbau-
phase für besonders wichtig.

Die organisierten anarchistischen Strukturen sind unserer Meinung
nach noch schwach ausgeprägt, obwohl es eine Vielzahl von anar-
chistischen/libertären Individuen im Rhein/Ruhr-Gebiet gibt. Er-
freulicherweise gewinnen herrschaftsfreie Ideen und Anschauungen
immer mehr an Zulauf; dies unterstreichen auch die vielen Initiati-
ven, die es gibt, um neue Gruppen zu gründen. Die Aufgabe der AFRR
besteht darin, diese zu bündeln, eine Vereinzelung zu verhindern und
auf dieser Grundlage eine wirkliche Gegenmacht aufzubauen. Ohne
einen intensiven und nicht beliebigen Austausch, ist es schwieriger,
sich über Stadtgrenzen hinweg zu unterstützen und ensteht schneller
ein Gefühl der Ohnmacht, weil mensch sich mit seinen Ideen alleine
sieht.

Die AFRR will deshalb gezielt Gruppen unterstützen, die sich neu
gründen. Sie will gezielt Individuen supporten, welche herrschafts-
freie Vorstellungen haben. Und sie will die Idee des Anarchismus ge-
zielt verbreiten in einem Maß, wozu isolierte Kleinstgruppen nicht in
der Lage sind. Die Erfahrung bisheriger Versuche sich anarchistisch
zu organisieren zeigt, dass viele Initativen genauso schnell wieder
verschwinden wie sie entstehen. Es braucht also ein bindendes Ele-
ment, eine gemeinsame Grundlage, einen Austausch.

Die AFRR lebt also davon, dass Gruppen sich in ihr föderieren und
sich die Mitglieder dieser Gruppen in einem gewissem Maß an der
Föderation beteiligen. Wir wollen nicht wie all zu oft zu einer bü-
rokratischen hohlen Organisationshülle verfallen, in der eine kleine
Elite den Ton angibt. Wir wollen einen lebendigen Beitrag dazu leis-
ten, diese Welt von jeder Herrschaft zu befreien!

Du möchtest dich anarchistisch organisieren und das in der AFRR?

Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Du schließt dich einer Initative zu einer Gruppe oder einer be-
reits bestehenden Gruppe in deiner Stadt an.
2. Du gehst in die dir am nächsten gelegene Gruppe, bis es eine
Gruppe in deiner Stadt gibt.
3. In deiner Stadt gibt es noch keine Gruppe und du kennst keine
möglichen Interessierten? Kein Problem! Wir helfen dir dabei
eine Gruppe in deiner Stadt aufzubauen.
4. Du wirst Einzelmitglied in der Struktur der AFRR, bis es eine
Gruppe in deiner Stadt gibt.
5. Du bist bereits Teil einer Gruppe, die allerdings nicht in der
AFRR föderiert ist? Dann könnt ihr auf einem AFRR-Gesamt-
treffen beantragen, in die AFRR aufgenommen zu werden.


More information about the A-infos-de mailing list