(de) FAU DIREKTE AKTION #216 – Martin Baxmeyer - „Das ewige Spanien der Anarchie“

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sun May 19 13:34:30 CEST 2013


Nachdem mit Michael Seidmans Buch Gegen die Arbeit schon ein Werk erschienen ist, das für 
einige Diskussionen sorgte, liegt nun eine zweite Arbeit vor, die an den Mythen der 
spanischen Revolution kratzt. Und dies ist auch nicht schlecht, denn die Handelnden in der 
spanischen Revolution waren auch nur Menschen. Dies immer wieder vor Augen geführt zu 
bekommen, kann nicht schaden. ---- Baxmeyer analysiert in seiner Dissertation das 
Spanienbild, sowie Produktion und Produktionsumfeld anarchistischer Literaten und 
Literatinnen der Bürgerkriegszeit. Er kommt zu Ergebnissen, die nicht allen gefallen 
werden. Denn auch die spanische anarchistische Literatur erlebte zu Beginn des 
Bürgerkrieges einen Bruch und bediente nationale Kollektivsymbolik. Dies war zwar mit 
Sicherheit den militärischen Zwängen des Bürgerkrieges geschuldet - schließlich sind 
Emotionen eine starke Triebfeder - widerspricht aber einem der Grundpfeiler der 
anarchistischen Schule, dem internationalistischen Anspruch.

Nach dieser Feststellung ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn es, nach Baxmeyers 
Analyse, scheinbar auch zu keinem Schritt hin zu einer neuen revolutionären Produktion im 
Literaturbetrieb kam, der über das hinausging, was die anarchistische Bewegung schon vor 
dem Bürgerkrieg geleistet hatte.

Zu kritisieren ist an dieser Veröffentlichung vor allen Dingen, dass sich der Verlag nicht 
die Mühe gemacht hat, die Dissertation noch einmal zu überarbeiten. Denn so ist sie gerade 
für NichtakademikerInnen sehr schlecht zu lesen. Da z.B. Originalzitate nicht übersetzt 
wurden, muss man eigentlich etliche Wörterbücher zur Hand haben, um dem Text zu folgen und 
wer will das schon?

Ansonsten empfinde ich das Buch als wichtige Arbeit gerade um den kollektiven Mythen der 
libertären Gemeinde in Bezug auf die spanische Revolution zu begegnen.

Markus Weise

Martin Baxmeyer: Das ewige Spanien der Anarchie: Die anarchistische Literatur des 
Bürgerkriegs (1936-1939) und ihr Spanienbild. Frey, Walter. 2012. 599 Seiten. ISBN-10: 
3938944641. 36 €


More information about the A-infos-de mailing list