(de) DIREKTE AKTION #218 - Brüder sind keine Genossen -- Islamisten in Ägypten

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sat Aug 17 14:06:24 CEST 2013


Die Muslimbrüder stellen keine ernstzunehmende Kraft in der ägyptischen Arbeiter- oder 
Gewerkschaftsbewegung dar. Sie sind allerdings ausgesprochen einflussreich in den 
Angestelltengewerkschaften und bei ÄrztInnen, IngenieurInnen und AnwältInnen. ---- 
Historisch gesehen sind die Muslimbrüder eher die StreikbrecherInnen gewesen. Einige 
besonders reaktionäre Strömungen unter Ihnen haben in der Vergangenheit sogar 
ArbeiterInnen tätlich angegriffen und sie beschuldigt, KommunistInnen zu sein. Die 
Bruderschaft hat ihre gesellschaftliche Stellung in der Zwischenzeit zwar angepasst, 
gehört aber noch immer nicht zu den StichwortgeberInnen in der Arbeitsmarktpolitik. -- 
Ihre politischen Parolen wie ,,Islam ist die Lösung" erklären nicht, wie der Islam oder 
irgendeine andere Religion dafür Sorge tragen kann, dass ArbeiterInnen zu ihren Rechten 
kommen.

Er kann nicht erklären, wie ArbeiterInnen sich klassenkämpferisch organisieren sollen und 
wie sie ihr Streikrecht oder ihr Recht auf Tarifverhandlungen durchsetzen sollen. Oder wie 
man überhaupt unabhängige, demokratische Arbeiterorganisationen gründet.

Die Muslimbrüder beteiligten sich kürzlich am Aufbau einer Bauernföderation. Aber wir 
wissen noch immer sehr wenig über die Ziele dieser Föderation oder ihrer Mitglieder. 
Andere Bauernorganisationen scheinen besser zu funktionieren als die der Muslimbrüder. Im 
Gegenteil scheint sie sogar dem Untergang geweiht, aufgrund der fehlenden Perspektive, 
konkreten Forderungen und des klassenkämpferischen Ansatzes.

Jano Charbel


More information about the A-infos-de mailing list