(de) FAU DIREKTE AKTION #216 – MÄRZ/APRIL 2013 - Editorial + Ticker + Catwalk

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Thu Apr 11 09:16:38 CEST 2013


bei der DA oftmals ein Adjektiv, was man verwenden könnte, um einen Zustand anzuprangern. 
Spät, auf den letzten Drücker, kurz vor knapp, das ist gerade in den beiden großen 
Ressorts BuG und Globales gängige Tradition, da bringen auch die regelmäßigen Mails über 
Deadlines nichts. Man möchte meinen, es gehört zum guten Ton, das ordentlich auszureizen – 
wo bleibt denn sonst Nervenkitzel bei einem Zweimonatsblättchen. Wenn der letzte Text 
eintrudelt während das Layout schon angefangen hat mit der Arbeit… ach wie schön, wenn 
Kontinuitäten da sind. Achja… und wo wir bei Kontinuitäten sind: Wo ist denn der 
Schwerpunkt dieser Ausgabe geblieben? Oh nein, bitte nicht drüber reden, vergessen wir das 
lieber. Man könnte ein Rätsel daraus machen. Unser Tipp ist die Kolumne Durruti plus die 
Seite Vier. Schnell mal bei der Aboverwaltung anrufen, ob man nicht eine Hotline dafür 
einrichten könnte.

In der aktuellen Ausgabe könnt ihr unter anderem etwas darüber lesen, was es mit der 
Hafenarbeitergewerkschaft contterm auf sich hat und warum sie für ver.di ein großes 
Ärgernis ist, während die Bundeswehr für den DGB gerade zum neuen Bündnispartner 
avanciert. Weiter geht es auch mit der Diskussion um Kollektivbetriebe, nachdem die Kritik 
am Premium-Cola-Kollektiv und die darauffolgende Replik des Kollektivs ein starkes Echo 
hervorriefen.

Was es mit „Anarchopragmatismus“ und der Renaissance libertärer Manifeste auf sich hat, 
mit welch widrigen Umständen die IWW bei ihrer Strategietagung in Boston zu kämpfen hatte 
und warum Schorsch Kamerun Graffitis meist eher auf die Nerven gehen. All das und noch 
viel mehr in dieser Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen,

Eure Redaktion

--------------------------------------------

FAU-Ticker


+++ Die FAU Köln hat an der Konferenz „90 Jahre IAA“ am 5. Januar in London teilgenommen 
und sich an Demos gegen Knäste, Wohnraumspekulation und Rassismus beteiligt +++ Die FAU 
Leipzig hat die Spenden für einen Stolperstein für Arthur Holke zusammen und bedankt sich 
herzlich bei allen SpenderInnen +++ Die FAU Freiburg plant Veranstaltungen zum Workers‘ 
Memorial Day im April sowie zu Workers‘ Centers in den USA +++ Die FAU Dresden unterstützt 
den im Januar besetzten Raum KOK16 an der TU Dresden und wird am 16. März einen Vortrag 
zur Funktionsweise der FAU in Cottbus halten. +++ Die FAU Bonn hat jetzt ein beheiztes 
Gewerkschaftslokal und setzt sich für mehr Freiräume im Rahmen der Kampagne für ein 
libertäres Zentrum (LiZ) in Bonn ein +++ Die Gewerkschaft Gesundheitsberufe Hannover (GGB) 
in der FAU Hannover unterstützt das „Europäische Manifest gegen die Kommerzialisierung des 
Gesundheitswesens“ +++ Die neu gegründete Foreign Workers‘ Section der FAU Berlin hat 
Info-Broschüren zum deutschen Arbeitsrecht in elf verschiedenen Sprachen erstellt. +++

-----------------------------------------------

Catwalk

AUTHOR: FINDUS
CRISIS IN EUROPE

Went in over 30 cities in Portugal on 2 March several hundred thousand people to the 
streets to protest against the austerity measures of the government. Here, the protest was 
directed as much against the troika, European Central Bank and International Monetary 
Fund. the Portuguese population has long suffered from the effects of savings. The protest 
shows: No one wants to get used to the misery!

SCHWARZBLÄTTRIGES CLOVERLEAF

The anarcho-syndicalist magazine "Black Clover" the ASJ Berlin celebrated its second 
anniversary in February. In the current March-April issue is dedicated to one, therefore, 
well worth reading-syndicalism focus.

Find the Black Clover is freely available at: schwarzeskleeblatt.blogsport.eu

DIRECTLY PREVENT EVICTIONS

Berlin brings to the campaign to prevent evictions together! within the movement against 
rising rents, a new form of action that we know already from Spain: activists and 
neighbors everyday prevent evictions. The DA says: thumbs up.

Follows the latest developments on this: zwangsraeumungverhindern.blogsport.de

HAPPY SHOPPING!

The DA reported early on the government and society shift to the right on our doorstep, in 
Hungary. Holger Marcks, Andrew Koob and Magdalena Marsovszky take the authoritarian 
development in her book "With Arrow, cross and crown" ideologically, socially and 
economically under the microscope.

"With Arrow, Cross and Crown"

Restlessness Publisher

ISBN 978-3-89771-047-4

14.00 Euro


More information about the A-infos-de mailing list