(de) ALEx-Programm im BAIZ 12/2010

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mon Nov 22 10:47:56 CET 2010


ALEx-Terminübersicht aller geplanten Veranstaltungen hier:
http://venyoo.de/user/events/1627/fkaev?m Dort gibts auch
Illustrationen und links dazu. [ >>>>> Text: ALEx-Dezember
2010-TERMINE unten! <<<<< ]

Die auf den plötzlichen Tod unseres Freundes und webadmin Uli Melcher (+
12/2007) zurückzuführenden, leider noch anhaltenden Unzulänglichkeiten der
website www.a-laden.org bitten wir zu entschuldigen! Die site steht vor
dem relaunch 2011. Auch eine neue Termin at tor site ist under construction:
 www.terminatorberlin.wordpress.com
Es dauert ehrenamtlich halt seine Zeit ... Person_A_lmangel ... G.E.L.D. ...

SEID REALISTISCH: FÖRDERT DAS UNMÖGLICHE!
Sponsort was das Zeug hält!
(Die monatlichen nackten Fixkosten des A-Ladens betragen z.Zt. 300 € !!! -
Zusätzlich brauchen wir einen Aktions-Fonds für PROpAganda!)
Freunde der direkten Aktion (FddA), KontoNr. 489 767 107,
BLZ  100 100 10, Postbank Berlin
Zuwendungen sind als Kulturspenden von der Steuer absetzbar. Zweck: "Freie
Kultur Aktion e.V. - Unterstützung Kulturarbeit"

Unsere Termine findet ihr neben dem Stressi -  www.squat.net/stressfaktor
auch auf  mySpace:  http://www.myspace.com/aladenberlin  und unter
http://venyoo.de/user/events/1627/fkaev?m  sowie in Programmzeitschriften
und Zeitungen.
Und natürlich auf der BAIZ-site  www.baiz.info


 "A-Laden Experience" = ALEx

Der A-Laden hat seit 11/2006 in Mitte mit Sichtverbindung zum
Alex(anderplatz) angedockt. Unser alter Standort Moabit (1988-2006) liegt
uns zwar immer noch am Herzen aber rund 20 Radminuten weiter.
"Experience" weil wir damit an die Zeiten des Aufbruchs vor etwa 50 Jahren
anknüpfen und erinnern wollen und weil der A-Laden Euch die "experiences",
die Erfahrungen, die wir in gut einem Vierteljahrhundert gemacht und
zusammengetragen haben, Allen zur Verfügung stellen will und mit Euch neue
Erfahrungen er-leben will und wird.

Das System macht keine Fehler - es IST der Fehler! - Der Fehler ist
SYSTEMisch.



ALEx-Dezember-PROGRAMM 2010 im BAIZ

Alle ALEx-Veranstaltungen in der Kulturschankwirtschaft BAIZ
(Ecke Tor/Christinenstr., Nähe U Rosa-Luxemburg-Platz - www.baiz.info)
Eintritt frei - Spenden erwünscht.


Freie Kultur Aktion e.V. / ALEx (A-Laden Experience) presents:

************************************************************

Mittwoch, 08. Dezember 2010 ab 19h, A-Laden Experience (ALEx) im BAIZ:
Indochina - Annam - VIETNAM * 35 Jahre nach dem Krieg.
Vortrag sowie Lesung aus Howard Zinn "Schweigen heißt lügen"


Die zweite Dezember Veranstaltung 2010 und die erste Januar Veranstaltung
2011 fallen feiertags- und ferienbedingt aus.

************************************************************


Mittwoch, 08. Dezember 2010 ab 19h, A-Laden Experience (ALEx) im BAIZ:

Indochina - Annam - VIETNAM * 35 Jahre nach dem Krieg.
Vortrag sowie Lesung aus Howard Zinn "Schweigen heißt lügen"

Vor 35 Jahren ging der imperialistische Vietnam-Krieg (1961-1975) der USA
mit der Kapitulation des Saigoner Marionettenregimes zu Ende. Wie kein
anderer Krieg hat er die Weltöffentlichkeit in Bewegung gebracht und mit
zur antiautoritären Bewegung von "1968" beigetragen. "Ho-Ho-Ho-Tschi-Minh"
war eine provokative Parole auf den Vietnam-Demos der
Student_innen-Bewegung. Auf das kleine Land wurden mehr Bomben abgeworfen
als auf Deutschland im ganzen Zweiten Weltkrieg. Mit Napalm und chemischer
Kriegsführung wurden Hunderttausende Menschen jeden Alters vernichtet,
verkrüppelt und traumatisiert.
Weitgehend unbekannt ist die Vorgeschichte dieses Krieges. Annam
(1874-1949), wie die französische Kolonie Vietnam genannt wurde, wurde
1954 vom Việt Minh überrannt und befreit. Auch da waren die USA schon als
Hauptfinanzier und mit eigenen Streitkräften in den Krieg verwickelt. In
der französischen Fremdenlegion kämpften Massen deutscher Soldaten, die
sich in der Heimat aus verschiedenen Gründen nicht blicken lassen konnten.
Bei Điện Biên Phủ, wo die Franzosen am 7. Mai 1954 vernichtend geschlagen
wurden, wären um ein Haar vier US-Atombomben eingesetzt worden...
Eineinhalb Jahre später, Oktober 1955, wurde das Land in Nord- und
Südvietnam geteilt. Gegen die terroristische Diệm-Regierung von US-Gnaden
gründete sich die vom Norden unterstützte FNL.

Der Publizist und Politologe Ralf G. Landmesser referiert über die
geschichtlichen Hintergründe und liest Passagen über den
Vietnam-Widerstand in den USA aus dem Buch von Howard Zinn "Schweigen
heißt lügen" (You can't be Neutral on a Moving Train), 2010 neu erschienen
bei NAUTILUS.

Danach: Film "Der Prozess gegen die 9 von Cantonsville" über direkte
Aktionen der Zivilgesellschaft -in diesem Fall die Vernichtung von
Einberufungsakten mittels selbstgebasteltem Napalm- gegen den
Vietnam-Krieg in den USA. Ein tief beeindruckendes und offenbar
hochaktuelles Theaterstück der "Berliner Compagnie" von 1983.


http://www.answers.com/topic/annam-french-colony
http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Điện_Biên_Phủ


 *******************

Der A-Laden in der Brunnenstr.7 am [U] Rosenthaler Platz ist jeden
Donnerstag von 18-22 Uhr mindestens geöffnet. Weitere Termine nach
Absprache. ReferentInnen können angefragt werden.
Tel. 030-228 052 37 (AB) - kostenfreier Rückruf ins D-Land.Festnetz und zu
O2mobil möglich.
a-laden at free.de


More information about the A-infos-de mailing list