(de) Hamburg: Israelischer Anarchist am 15.6 zu Gast im Nautilus

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mon Jun 7 12:30:46 CEST 2010


Im Juni ist der israelische Anarchist und Aktivist Uri Gordon zu Gast in Deutschland: am 
15.6. in Hamburg im Buttclub (20 Uhr in der Hafenstraße 126, Eintritt frei) ---- und am 
Freitag, 25.6. in Berlin im Rahmen der Linken Buchtage (20 Uhr in der Buchhandlung 
Schwarze Risse, Gneisenaustraße 2a, Eintritt frei). ---- Bei Edition Nautilus ist gerade 
sein Buch erschienen: "Hier und Jetzt! Anarchistische Praxis und Theorie" --- Uri Gordon 
hat in verschiedensten Netzwerken, Graswurzelbewegungen und Organisationen gearbeitet und 
sich an den dort geführten Debatten beteiligt. ---- Er kennt Basisorganisationen auf 
Gemeindeebene, Blockaden internationaler Gipfeltreffen und alltägliche direkte Aktionen 
aus verschiedenen Ländern. In seinem Buch und seinem Vortrag geht er der Frage nach, wie 
sich im Hier und Jetzt dieser Organisationen eine Revolution herausbildet und welche 
unterschiedlichen Vorstellungen von Anarchie im Herzen der globalen Bewegungen leben, die 
ihrem Anspruch nach dabei sind, durch ihre Aktionen eine andere Welt zu schaffen ...

Er berichtet über das Verhältnis dieser Gruppen zur Gewalt, zur
Natur, zum technologischen Fortschritt, und darüber, wie die
politische Kultur in der Praxis aussieht und welche Konzepte
ausprobiert werden.

Uri Gordon, Jahrgang 1976, promovierte in Oxford über anarchistische
Politik und lehrt heute am Arava Institute for Environmental Studies
in Ketura, Israel. Er hat mit verschiedenen anarchistischen und
radikalen Bewegungen zusammengearbeitet, etwa Indymedia, Dissent!-
network, Peoples’ Global Action oder Anarchists Against the Wall. Als
Aktivist vor allem in Israel und Großbritannien tätig, hat er an
Straßenprotesten gegen internationale Gipfeltreffen in der ganzen
Welt teilgenommen. Er schreibt für diverse anarchistische Medien,
aber auch für große israelische Zeitungen wie Haaretz oder die
Jerusalem Post.

Über Euer Kommen und Mitdiskutieren würden wir uns freuen!!!
Beste Grüße
Edition Nautilus


More information about the A-infos-de mailing list