(de) Berlin: Fiese Tricks von Polizei und Justiz,

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Wed Jun 20 20:43:04 CEST 2007


Hallo, diese Mail geht an Menschen in Berlin und Umgebung ... wir möchten Euch 
nämlich einladen! --- Öffentliche Veranstaltung am Samstag, 23. Juni 2007, ab 
18 Uhr in Berlin, Blauer Saal im Mehringhof (Gneisenaustr. 2a) im Rahmen der 
Linken Buchtage: Fiese Tricks von Polizei und Justiz --- Zum Inhalt: --- Ihr 
macht eine Gedichtelesung ... und landet im Polizeiknast mit dem Vorwurf, einen 
Brandanschlag versucht zu haben. Einen Brandsatz hat sich die Polizei selbst 
gebastelt. Das glaubt niemand? Die Polizeiakten selbst belegen es. Aber das ist 
nur ein Fall: --- Verfolgung wegen Graffitis, die es nie gab. Gipsabdrücke von 
Schuhen des gewünschten Tatverdächtigen, die aber nicht am Tatort, sondern von 
der Polizei später selbst hergestellt wurden. Beweisvideos und -fotos 
verschwinden aus den Polizeizimmern, Falschaussagen werden gedeckt, 
Observationen verschwiegen, um Straftaten zu erfinden: Das Leben ist ein Bond-Film.

Ein erschreckender, zuweilen witziger und immer spannender Vortrag mit 
konkreten Fällen, Auszügen aus nichtöffentlichen Polizei- und

Gerichtsakten auf Overheadfolien   ein tiefer Blick hinter das

Grauen von Polizei- und Justizalltag! Fast so spannend wie selbst Aktionen 
machen ... Eintritt frei wegen Überlänge!

Eine Mischung aus Enthüllung, Kriminalroman, Kino, Kabarett und Straftaten!

Zusätzliche Infos: Drei neue Bücher im SeitenHieb-Verlag Insgesamt werden im 
Juli drei neue Bücher des Verlags erscheinen.

Passend zur beschriebenden Veranstaltung erscheint:

• Tatort Gutfleischstraße. Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

- ein Buch voller mitreissender Texte und Hunderten von Auszügen aus

Gerichts- und Polizeiakten.

• Daneben erscheint zum fünften mal der Direct-Action-Kalender 2008 mit 
Aktionstipps, -berichten und einem anregenden Kalendarium voller frecher Ideen.

• Drittes Werk ist ein Reprint des längst vergriffenen Buches 
„Strafanstalt“, mit dem etwas Seltenes gelang: Viele Fotos und 
Texte aus dem Inneren von Gefängnissen.

Für alle drei Bücher gelten Rabatte bis zum 1. August 2007, zu finden auf der 
Internetseite des Verlags unter www.seitenhieb.info.

Auf den Linken Buchtagen werden die drei Bücher noch nicht zu kaufen, aber 
vorzubestellen sein. Ein Blick auf die Titel ist auch schon möglich.

Ansonsten gibt es aber das sonstige Verlagsspektrum und vieles aus 
www.aktionsversand.de.vu, von den Büchern zu Demokratie und Utopien über 
Direct-Action-Hefte und vieles mehr.

Vom 22.-24. Juni im Mehringhof in Berlin!

-- Projektwerkstatt Saasen, 06401/90328-3, Fax -5, 0174/7640667 Ludwigstr. 11,

35447 Reiskirchen-Saasen (20 km östlich Giessen) www.projektwerkstatt.de/saasen 
<saasen at projektwerkstatt.de> ++ Tagungshaus ++ politische Werkstätten ++ 
Archive und Bibliotheken ++ ++ Politische WG ++ Direct-Action-Plattform ++ 
Bahnanschluß ++ ++ Sachspenden gesucht: Liste im Internet! ++ 
ReferentInnenangebote ++


More information about the A-infos-de mailing list