(de) Koeln, Neues von der Arbeiterfotografie

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Tue Jun 13 18:52:19 CEST 2006


Liebe Freundinnen und Freunde,

Neu auf der Sonderseite 'Kein Krieg!' in der Rubrik 'Drohender
Kriegsschauplatz Iran':

   * Wie wir dem Krieg den Weg bahnen
     Eine Überlegung zur Strategie für einen Krieg gegen den Iran
     Versetzen wir uns einen Moment in die Kriegsstrategen des
     US-Imperiums. Wie würdet Ihr vorgehen? Die Ausgangslage: der Iran
     will sich dem US-Imperium (in den 'westlichen' Medien häufig
     'Staatengemeinschaft' genannt) nicht unterordnen. Und er verurteilt
     zudem den Krieg der 'Koalition der Willigen' gegen den Irak. Und er
     prangert das Vorgehen Israels gegenüber der palästinensischen
     Bevölkerung als Völkermord an. Das mißfällt den USA und
     insbesondere Israel. Der Iran ist ein Störfaktor in dem vom
     'Project for a New American Century' (PNAC) proklamierten Streben
     nach Weltherrschaft. Und es besteht die große Gefahr, daß der Iran
     in die SCO, die Shanghai Cooperation Organization, einen (auch
     militärischen) Pakt, dem schon heute Rußland, China und einige
     Staaten der ehemaligen Sowjetunion angehören, aufgenommen wird. Was
     würdet ihr tun?...


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-iran-0020.html

   * Auf dem Weg zum Höhepunkt der Kriegspropaganda
     Eine Betrachtung über den 'Spiegel' vom 29.5.2006 und das darin
     enthaltene Interview mit dem iranischen Präsidenten
     Die Spiegel-Ausgabe ist insgesamt betrachtet ein Beispiel für
     Kriegspropaganda im Sinne des US-Imperiums. Mit seriösem
     Journalismus hat das nichts zu tun. Deshalb sollten sämtliche
     Inhalte mit äußerster Vorsicht betrachtet und in keinem Fall zur
     unreflektierten Beurteilung der Realität herangezogen werden...


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-iran-0021.html


   * Tagebuch Iran
     Notizen aus dem Kontext des drohenden Krieges gegen den Iran


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-iran-0000.html

Neu auf der Sonderseite 'Kein Krieg!' in der Rubrik 'Kriegsschauplatz
Irak':

   * Das Wunder von Bakuba
     Eine als 'Terroristenführer' bezeichnete und 'al Sarkawi' genannte
     Person soll getötet worden sein
     Wir erfahren am 8.6.2006, der 'Chef der Terrororganisation Al Kaida
     im Irak' sei zusammen mit sieben Anhängern bei einer Militäraktion
     unter Einsatz der Luftwaffe getötet worden. Am 9.6.2006 heißt es
     genauer: "Der 39-Jährige war am Mittwochabend durch einen gezielten
     Angriff der US-Luftwaffe getötet worden. Nach Angaben der US-Armee
     hatte sich al Sarkawi in einem isoliert gelegenen Haus in der
     Ortschaft Hibhib bei Bakuba, nördlich von Bagdad versteckt.
     F-16-Bomber griffen das Gebäude mit zwei 250-Kilo-Bomben an. Zu den
     dabei getöteten Menschen gehörten nach US-Angaben neben al Sarkawi
     eine Frau, ein Kind sowie al Sarkawis enger geistlicher Berater,
     Scheich Abdel Rahman."...


http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-irak-0015.html

Für ergänzende Information, Kritik und Anregungen zum Thema sind wir
jederzeit aufgeschlossen...

  ------------------------------------------------------------------------

Mit besten Grüßen
Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

  ------------------------------------------------------------------------

  Arbeiterfotografie - Forum für Engagierte Fotografie
  Anneliese Fikentscher
  Andreas Neumann
  Merheimer Str. 107
  D-50733 Köln
  Tel: 0221/727 999
  Fax: 0221/732 55 88
  eMail: arbeiterfotografie-an-t-online.de
  Web: www.arbeiterfotografie.com
  ------------------------------------------------------------------------



More information about the A-infos-de mailing list