(de) aikl: Aktion zum Workers‘ Memorial Day

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mi Mai 3 07:49:51 CEST 2017


Am gestrigen Freitag, dem Workers‘ Memorial Day, verteilten wir in der Shopping Mall "K in 
Lautern" Flyer an Kund_innen und Beschäftigte. Ziel war es die dortigen 
Arbeitsverhältnisse zu thematisieren. ---- So verteilten wir informative Flyer an 
Kund_innen, die über die Verhältnisse aufklären sollten, unter denen Beschäftigte in der 
Mall arbeiten. ---- So wird oft unter dem Mindestlohn gezahlt, einige Arbeitsplätze sehen 
kein Tageslicht und sanitäre Einrichtungen sind mitunter nur unzureichend vorhanden. ---- 
An Beschäftigte teilten wir die FAU (Freie ArbeiterInnen Union) Broschüren "Dein Recht im 
Minijob" aus, hier stießen wir auf viel Interesse. ---- Entgegen weit verbreiteten 
Meinungen haben zum Beispiel auch im Minijob Beschäftigte Anspruch auf Lohnfortzahlung 
während des Urlaubs. Es wichtig bestehende Rechte zu kennen und diese einzufordern, denn 
gerade in prekären Beschäftigungsverhältnissen (wie z.B. Minijobs) oder bei migrantischen 
Arbeiter*innen versuchen Chefs die Unwissenheit für sich auszunutzen.

Weiterhin wiesen wir auf eine Ende Mai, am 30.05. um 19 Uhr, im Eselsohr stattfindende 
Beratung zum Thema prekäre Beschäftigungsverhältnisse & Hartz IV hin.

Dies war sicher nicht die letzte Aktion dieser Art, das positive Feedback seitens der 
Beschäftigten zeigt, dass Bedarf besteht. Wenn ihr Interesse an solchen einer Aktionen 
habt oder euch mit ähnlichen Themen beschäftigt, dann meldet euch gerne bei uns. Die 
Broschüren liegen im Eselsohr aus und können kostenlos mitgenommen werden, , online sind 
sie hier anzuschauen: http://minijob.cc/?p=863

http://aikl.blogsport.eu/


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de