(de) Libertäre gruppe karlsruhe: 25.06., 18 UHR: "AUTONOME RÄUME IN SLOWENIEN UND IHRE BEDEUTUNG FÜR SOZIALE BEWEGUNGEN": PENNSYLVANIASTR.8, KARLSRUHE (en)

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Do Jun 22 06:09:39 CEST 2017


Während Kriege rumoren, rechte Bewegungen erstarken, Politiker die Demokratie bedrohen, 
ist unsere Stärke der Austausch und der Aufbau von langfristigen Projekten. Auch der Kampf 
um die Straße und die Nachbarschaft ist wichtiger denn je. ---- Was für eine Rolle spielen 
dabei autonome Räume in unseren Kämpfen? ---- Wie stellen wir sicher, dass unsere Räume 
nicht ein selbstbezüglicher und gesellschaftlich irrelevanter Ort sind, sondern eine 
Zeitlose Quelle für Inspiration, neue Kontakte, Ideen, sowie für unsere Leidenschaft zu 
leben und zu kämpfen, bleiben? ---- Wie stellen wir sicher, dass unsere Plätze als Modell 
für soziale Beziehungen dienen können, um eine Welt sichtbar zumachen, in welcher wir 
leben wollen? ---- Und wie stellen wir sicher, dass wir nicht gestoppt werden. Wie 
gestalten wir unsere Räume so, damit sie Festungen für unsere kämpfenden Gruppen werden?

GenossInnen aus Slowenien (Ljubljana) berichten über ihre Erfahrungen,
die sie seit jeher gemacht haben. Erfahrungen über den Aufbau lange be-
stehender autonomer Projekte, die von Geflüchteten, AntifaschistInnen,
etc. genutzt werden.

Wir laden, zum Austausch über die Gefahren und Freuden im Kampf um
Freiräume, ein.

http://lka.tumblr.com/post/161930963356/2506-18-uhr-autonome-r%C3%A4ume-in-slowenien-und


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de