(de) libertäre gruppe karlsruhe: SPONTANDEMONSTRATION WEGEN SAMMELABSCHIEBUNGEN AM 14.12.2016

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mo Dez 19 10:36:23 CET 2016


Am Abend des 14.12. versammelten sich spontan etwa 30 Menschen auf dem Karlsruher 
Marktplatz, um mit einer Mahnwache und anschließender Spontandemonstration, durch die gut 
besuchte Fußgängerzone zum Europaplatz, auf die erste Sammelabschiebung nach Afghanistan, 
an welcher sich auch die grün-schwarze Baden-Württembergische Landesregierung beteiligte 
aufmerksam zu machen. Während der Aktion wurde mit Transparenten und Flyern auf das 
Anliegen der Protestierenden aufmerksam gemacht. ---- Auch die Libertäre Gruppe Karlsruhe 
beteiligte sich an der spontanen Versammlung. ---- Auf unserem Flyer gingen wir nicht nur 
auf das angeblich sichere Herkunftsland Afghanistan, in dem über weite Teile noch immer 
die radikal-islamischen Taliban die Oberhand haben, sondern machten auch auf die 
Abschiebepolitik des grün regierten Landes aufmerksam.

Unter anderem thematisierten wir die Abschiebung von kranken Personen, die Einrichtung des 
Abschiebegefängnisses in Pforzheim,  die Abschaffung des Winterabschiebestopps, die 
durchgesetzten Asylrechtsverschärfungen mit und  durch die Grünen und die steigenden 
Zahlen von Abschiebungen in Baden-Württemberg und vor allem vom Flughafen Karlsruhe 
Baden-Airpark.

Die nächste Sammelabschiebung in den Kosovo stand bereits am heutigen Donnerstag an.

Kein Mensch flieht ohne Grund!

Es gibt keine sicheren Herkunftsstaaten!

Abschiebestopp jetzt!

http://lka.tumblr.com/post/154506530506/spontandemonstration-wegen-sammelabschiebungen-am


Mehr Informationen über die Mailingliste A-infos-de