(de) FAU News - Terminvorschau: 2. Quartal 2016 (Region West) wird regelmäßig aktualisiert von FAUD1

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mon Apr 4 12:59:19 CEST 2016


Mit dieser Terminübersicht, die wir alle zwei Wochen aktualisieren, wollen wir euch die 
Gelegenheit geben, an einigen interessanten Diskussionen, informativen Vorträgen, leider 
notwendigen Demonstrationen und ungewöhnlichen Aktionen teilzunehmen. ---- In der Box ganz 
unten am Artikel findet ihr eine Übersicht der Regelmäßigen Termine in der Region. Bitte 
achtet auch immer auf die Homepages und Blogs der Syndikate in eurer Nähe! ---- Auch 
dieses mal gibt es eine große Bandbreite an Veranstaltungen, was sowohl die Inhalte als 
auch die Formen betrifft. ---- Wir hoffen, dass das eine oder andere für euch dabei ist. 
---- April 2016 ---- FAU-Düsseldorf ---- Was: Radtour >>März 1920 „Die vergessene 
Revolution“<< ---- Am: Samstag, 02. April 2016 ---- Beginn: 10:00 Uhr | Ende: 18:00 Uhr 
---- Teilnahmebeitrag: 2 Bruttostundenlöhne ---- Start: 10 Uhr ab Duisburg HBF mit dem Fahrrad

Veranstalter*innen: FAU-Düsseldorf
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Thema: „Am 13. März putschte Kapp gegen die Reichsregierung in Berlin. Am 15. März begann 
der eiligst ausgerufene Generalstreik. Bis zum 29. März traten allein im Ruhrgebiet mehr 
als 330.000 Arbeiter und Arbeiterinnen in den Streik. Eben diese ArbeiterInnen bildeten in 
den Städten spontan die sogenannten Arbeiterwehren. Außerdem organisierten sich 80. – 
120.000 Menschen ebenso spontan in der „Roten Ruhr Armee“. Hinter der Front passierte aber 
noch viel mehr, und genau darum soll es bei der Radtour gehen. Auf den Spuren der 
Märzrevolution werden wir Stationen in Duisburg Walsum, Dinslaken, Bruckhausen und 
Krudenburg anfahren. An den einzelnen Stationen werden wir einzelne Aspekte der Revolution 
betrachten und natürlich auch den Toten Arbeiter*innen gedenken.
mehr Infos

FAU-Düsseldorf & Volxbegehren
Was: Volxbegehren im V6
Am: Freitag, 08. April 2016
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Ende: 22:00 Uhr
Eintritt: Frei - Spenden willkomen
Veranstalter*innen: FAU-Düsseldorf und Volxbegehren
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Thema: Das kongeniale Duo für Literatainment und Sonx.
Die Gute-Laune-Auftritte mit dem Akustik-Barden Life P. und dem Wortakkrobaten Jonas Jahn 
gibt es nur noch sporadisch. Dann aber immer unterhaltsam, spontan und interaktiv. Ein 
Programm mit einem ordentlichen Schuss Rock ’n’ Roll. Immer unterhaltsam, oft spontan und 
oft interaktiv ziehen sich auch Comedy- und Kabarettelemente durch ihr Programm. mehr Infos

FAU-Düsseldorf
Was: FAUD stellt vor: Arbeit im kleinsten Zirkel | Die Revolution ist Alltagssache
Referent*in: FAUD
Am: Donnerstag 14. April 2016
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
Veranstalter*innen: FAU-Düsseldorf
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Heute wollen wir euch gleich zwei Bücher vorstellen. Zum einen „Arbeit im kleinsten Zirkel 
– Gewerkschaften im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“. >Am Anfang der 
nationalsozialistischen Diktatur stand die Zerschlagung der freien Gewerkschaften. 
Widerstand aus den Reihen der gewerkschaftlich organisierten Arbeiterschaft regte sich 
schon sehr früh und konnte sich trotz aller Verfolgung lange halten. Manche Gruppen wurden 
bis 1945 nicht entdeckt. Gewerkschaftlicher Widerstand war kein Massenphänomen, auch wenn 
sich einige Netzwerke im Untergrund über große Teile Deutschlands ausdehnten und Hunderte 
von Mitgliedern hatten. Willy Buschak würdigt den Mut, den Trotz und die Hoffnung der 
Menschen aus allen gewerkschaftlichen Richtungen, die diese „Arbeit im kleinsten Zirkel“ 
geleistet haben. Er spannt den Bogen vom Widerstand gegen die aufkommende 
nationalsozialistische Bewegung vor 1933 bis hin zum 20. Juli 1944 und den letzten Tagen 
des II. Weltkrieges. Diese Gesamtdarstellung des gewerkschaftlichen Widerstandes wirft 
neues Licht auf viele Fragen und ist ein unverzichtbarer Baustein für die Geschichte der 
Gewerkschaften wie auch die deutsche Geschichte 1933–1945.
Zum anderen "Emile Pouget – Die Revolution ist Alltagssache". Sein Père Peinard ist 
vielleicht bis heute die witzigste, einflussreichste, ungewöhnlichste aller 
anarchistischen Zeitschriften geblieben – Émile Pouget (1860-1931), Publizist, Polemiker, 
Satiriker, aber auch Gründervater des revolutionären Syndikalismus, Erfinder des Wortes 
Sabotage, Initiator und Planer einer spektakulären Kampagne für den Achtstundentag, 
Mitverfasser der "Charta von Amiens"… Der vorliegende Band versammelt seine wichtigsten 
Schriften zum Syndikalismus. mehr Info's

FAU-Düsseldorf
Was: Wieso? Weshalb? Warum? 1. Mai 2016
Am: Freitag 15. April 2016
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Ende: 22:00 Uhr
Eintritt: Frei - Spenden willkomen
Veranstalter*innen: FAU-Düsseldorf
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Thema: Warum sollten wir am 1. Mai auf die Straße gehen?
Für den DGB galt es 2015 die „Arbeit der Zukunft (zu) gestalten“ – was keinesfalls die 
Aufgabe des sozialpartnerschaftlichen Kurses bedeutet. Dieses Jahr ist „Zeit für gute 
Arbeit“ Die Nazis demonstrieren wie immer unter dem Motto: „sozial geht nur national“, was 
nicht nur sozialpartnerschaftlich, sondern auch rassistisch ist.
Der Bundesregierung verdanken wir ein Antistreikgesetz das verharmlosend 
„Tarifeinheitsgesetz“ genannt wird (nur fünf Jahre nachdem die damilgen Chefs vom DGB, 
Sommer, und BDA, Hundt, ein solches in trauter Einheit gefordert hatten). An diesem Abend 
wollen wir mit euch gemeinsam darüber reden „Wieso? Weshalb? Warum?“ es vielleicht doch 
Sinn machen kann sich am ersten Mai zu beteiligen, was der erste Mai vielleicht mit einer 
„autonomen“ Arbeiter*innenbewegung und/oder starken Basisgewerkschaften und einer 
Perspektivefür eine „andere Zukunft“ zu tun haben kann.
mehr Info's

FAU-Düsseldorf
Was: Anarchismus und Landkämpfe in Chile
Am: Samstag, 16. April 2016
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Ende: 22:00 Uhr
Eintritt: Frei - Spenden willkomen
Veranstalter*innen: FAU-Düsseldorf in Kooperation mit der Föderation deutschsprachiger 
Anarchist*innen (FdA)
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Thema: Der Anarchismus in Chile: Diversität und Konflikte

Obgleich der Anarchismus – und seine Vielfalt – heute als jugendliches und ein wenig 
exotisches Phänomen im Kontext der traditionellen und jahrzehntelang vom Marxismus 
dominierten Linken erscheinen mag, verfügt er über eine reichhaltige Geschichte in den 
sozialen Bewegungen in Chile. Sie geht auch die letzten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts 
zurück und reicht bis zur heutigen zeit. Im Vortrag möchten wir versuchen, diesen 
geschichtlichen Werdegang zusammenzutragen und seine Strömungen und Problematiken in der 
Gegenwart darzustellen. Je nach Wunsch kann es einen stärkeren Fokus auf den Anarchismus 
und die (ökologischen) Landkämpfe und feministische Themen geben, einschließlich einer 
geschichtlichen Darstellung, einem Fokus auf indigene Frauen und aus dem ruralen Raum 
sowie auf aktuelle feministische Bewegungen.

Regelmäßige Termine

FAU Bielefeld
Was: Gewerkschaftliche Beratung und Café
Wann: Mon­tags| 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: im FAU–Lokal, Met­zer Str. 20 (Ecke Mühlenstr.), Bielefeld
Was: Treffen des All­ge­mei­nen Syn­di­kats (ASY) - Gewerkschaft für alle Berufe
Wann: Mon­tag, 13 und 27. Juli | ab 18:30 Uhr
Ort: im FAU–Lokal, Met­zer Str. 20 (Ecke Mühlenstr.), Bielefeld

FAU Bonn
Was: Offenes FAU Büro
Wann: 1. Montag im Monat 19:30h - 21:30h
Ort: Netzladen, Breitestraße 74, Bonn-Altstadt

FAU Düsseldorf
Was: Bürozeiten (Gewerkschaftliche Erstberatung, Mitgliederbetreuung, Allgemeine Fragen 
zur FAU etc.)
Wann: Montags 17:00 - 20:00 Uhr und Mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr (1. Mittwoch im Monat: 
keine(!) gewerkschaftliche Erstberatung)
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf

Was: Gruppe Arbeiterfilm zeigt....
Wann: immer am 3. Dienstag im Monat
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf

Was: Infos und Beratung zu rund um Hartz IV
Wann: Mittwochs 11:00 - 14:00 Uhr und Freitags 14:00 - 18:00 Uhr
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf

Was: sozialrevolutionäres Abendbrot | offenes Treffen der FAUD
Wann:jeden 3. Donnerstag im Monat | 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf

FAU Duisburg
Was: Offenes Büro (Gewerkschaftliche Erstberatung, Mitgliederbetreuung, Allgemeine Fragen 
zur FAU etc.)

Ort: SYNTOPIA, Gerokstr. 2, 47053 Duisburg

Was: FAU Tresen
Wann: Jeden zweiten Freitag im Monat ab 19 Uhr
Ort: SYNTOPIA, Gerokstr. 2, 47053 Duisburg

FAU Köln
Was: schwarz-roter Tresen
Wann: 1. Montag im Monat | 19:00 Uhr
Ort: LC36, Ludolf-Camphausen-Str. 36 (Haltestelle U 3,4,5: Hans-Böckler-Platz / Bhf. West)

FAU Moers
Was: Offenes Treffen
Wann: 1. Mittwoch im Monat | 20:00 - 22.00 Uhr
Ort: Barrikade, Bismarckstr. 41a, 47443 Moers

FAU Münster
Was: Offenes Treffen
Wann: 4. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr
Ort: "Plan B" (Hinterraum), Hansaring

Düsseldorf: Gruppe Arbeiterfilm
Was: Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen
Am: Dienstag, 19. April 2016
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
Veranstalter*innen: Gruppe Arbeiterfilm
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Fernand Pelloutier, der 1901 im Alter von 33 Jahren starb, war einer der wichtigsten 
Organisatoren eines außergewöhnlichen Experiments in Frankreich: der Arbeitsbörsen. Der 
Film bringt den Reichtum dieses großen kollektiven Werks ans Licht, und zwar durch die 
Lebensgeschichte eines der bedeutendsten Aktivisten der aufstrebenden, anarchistischen, 
bisweilen poetischen Gewerkschaftsbewegung. Die Arbeitsbörsen waren Vieles zugleich: 
Versammlungsort der unterschiedlichsten Gewerkvereine, Freiraum einer alternativen 
Gegenkultur, Arbeitsvermittlungsbüro, Platz für Kulturveranstaltungen und 
Berufsbildungskurse sowie ein Ort der gelebten Solidarität zwischen Beschäftigten und 
Arbeitslosen. In wenigen Jahren sind zu Beginn des 20. Jahrhunderts zahlreiche 
Arbeitsbörsen entstanden, die rasch zu Zentren des Arbeiterwiderstands wurden und deren 
Ziel, so sagte Pelloutier, kein geringeres war als die „Revolution durch den Generalstreik“.

Wege | Karten

FAU-Düsseldorf | V6

FAU-Duisburg | Syntopia

und noch mehr Termine....

... findet ihr auf der Homepage der
Direkten Aktion
auf den Seiten der Syndikate der Region West:
Bielefeld
Bonn
FAU-Düsseldorf Lokal "V6"
Duisburg
Köln
Münster(land)
Solingen
Nicht zu vergessen die Seite"Rundreisen"

http://www.fau.org/artikel/art_120105-183341


More information about the A-infos-de mailing list