(de) Alternative Lebensgemeinschaften (Veranstaltung am 26. November 2010)

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sun Oct 10 18:47:02 CEST 2010


Veranstaltung am Freitag, 26. November 2010 , 19 Uhr ---- Alternative
Lebensgemeinschaften: Strukturen, Vernetzung, Perspektiven ---- Der
Rückzug aus der kapitalistischen Gesellschaft und das Ausprobieren
alternativer Lebensweisen, die Suche nach einem richtigen Leben im
Falschen, gehören spätestens seit den 70er Jahren zu den oft
propagierten Lösungsansätzen zur Schaffung einer freieren
Gesellschaft. Oft wird solchen Gemeinschaften vorgeworfen, sie
stellten einen Rückzug ins Private dar, verlören den Zugang zum Rest
der Gesellschaft. Andere behaupten, sich den Zwängen des Kapitalismus
zu entziehen sei unmöglich, jeder Versuch auszubrechen führe zum
Scheitern.

Aber wieviel steckt hinter den Vorwürfen, wieviel hinter dem Lob? Wie
sehen alternative Lebensgemeinschaften heute überhaupt aus? Sind sie
nur private Rückzugsorte oder Orte der Zusammenkunft? Isolierte
Enklaven, der Gnade des Kapitalismus ausgeliefert oder ein
erstarkendes Netzwerk mit Zukunft? Fehlgeleitete Öko-Spinner oder die
einzig wahren Revolutionäre?

Ein Mitglied der Bibliothek der Freien, konfrontiert mit viel
Theoretischem, aber wenig Material zu den existierenden
Gemeinschaften, präsentiert und debattiert die Resultate einer
kritischen Forschungsreise durch alternative Lebensgemeinschaften in
Berlin und Umland. (Vortrag und Diskussion) (Eintritt frei)


*************************************************
Biblio thek der Freien.
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102
10405 Berlin - Prenzlauer Berg
eMail: DieFreien at BibliothekderFreien .de
URL: http://www.BibliothekderFreien.de
Berliner Bibliothekssigel: B 1576
Handbibliothek mit mehr als 2000 anarchistischen
Büchern und Broschüren sowie 3000 Exemplaren
von über 200 aktuellen und verblichenen Zeitschriften
des In- und Auslands
Information und Ausleihe: freitags 18-20 Uhr
und nach Vereinbarung


More information about the A-infos-de mailing list