(de) Mannheim 17.2.-8.6.08: MAGNUM-Fotograf Henri Cartier-Bresson - The Early Work

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Mon Feb 18 08:58:47 CET 2008


Der französische Fotograf Henri Cartier-Bresson bekannte sich bis zu 
seinem Tod zum Anarchismus. Er begleitet u.a. die Befreiung Paris' von 
den Nazis als Fotograf. ---- Zum 100. Geburtstag des weltberühmten 
Fotografen Henri Cartier-Bresson (1908-2004) zeigt die Kunsthalle 
Mannheim vom 17.2. bis 8.6.2008 in Kooperation mit Magnum Photos Paris 
dessen Frühwerk der Jahre 1926-1934. Die Ausstellung wird nach München 
in Mannheim als zweite europäische Station zu sehen sein. ---- 
Cartier-Bressons Name ist untrennbar mit der legendären Agentur Magnum 
verbunden, die er 1947 gemeinsam mit Robert Capa und anderen gründete. 
Der viel zitierte "entscheidende Moment", der Cartier-Bresson häufiger 
und  eindringlicher gelang als anderen Fotografen, ist in den seltensten 
Fällen nur ein zufälliger Schnappschuss. Bei Cartier-Bresson verbindet 
sich ein klares visuelles Konzept mit einem sehr persönlichen Blick. Er 
sucht das existentiell Menschliche und legt ebenso großen Wert auf einen 
klar strukturierten Bildaufbau intuitiv und bewusst zugleich. Seine 
Aufnahmen der frühen 30er Jahre zählen bis heute zu den originellsten 
und einflussreichsten Werken der Fotografie-Geschichte.

Kunsthalle Mannheim, Friedrichsplatz 4, 68165 Mannheim

Quelle: Homepage der Kunsthalle Mannheim


More information about the A-infos-de mailing list