(de) Bremen: Permormance & Lesung zu B. Traven

a-infos-de at ainfos.ca a-infos-de at ainfos.ca
Sun Sep 23 16:56:26 CEST 2007


Das Rätsel B. Traven - Eine Reise von München nach Chiapas. Eine Hommage in Wort 
und Aktion mit Claus Kristen und Roland Kramer ---- Traven, das ist der 
legendäre, geheimnisvolle "Ziegelbrenner", jener Ret Marut, der in der 
Bayrischen Räterepublik die gleichnamige Zeitschrift herausgab. Nach der 
Zerschlagung der Räterepublik musste er, da standrechtlich für seine Aktivitäten 
verurteilt, das Land verlassen. Er emigrierte über die USA nach Mexiko. Die 
Umstände der Flucht finden sich in literarischer Form in seinem wohl 
bekanntesten Werk, dem mehrfach verfilmten "Totenschiff", wieder. Weitere 
bekannte Werke wie "Die Baumwollpflücker", "Der Schatz der Sierra Madre", "Die 
Brücke im Dschungel" und "Die Rebellion der Gehenkten" erlangten besonders in 
den 1920er und 30er Jahren grosse Auflagen bei der Büchergilde Gutenberg, die ab 
1933 in Zürich angesiedelt war. Traven war einer der populärsten 
deutschsprachigen, mit den Unterdrückten und Entrechteten dieser Welt eindeutig 
sympathisierenden Schriftsteller.

B.Traven das war sein Pseudonym, seine Identität hielt der Autor bis
zu seinem Tod 1969 in Mexiko-Stadt geheim, auf dem Sterberegister
steht der Name Torsten Torsvan. In Wort und Aktion begeben sich Claus
Kristen und Roland Kremer auf die Spurensuche nach einer der
eigenwilligsten Gestalten der Literaturgeschichte.

Auf einem Büchertisch können Werke des Schriftstellers (fast alle sind
derzeit verlagsneu nicht mehr lieferbar) erworben werden.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Veranstaltet wird der Abend vom Anares e.V. zur Förderung der
Lesekultur in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Initiative Bremen.
Veranstaltungsort ist das Paradox in der Bernhardstrasse, in Nähe der
Sielwallkreuzung und des Kulturzentrums Lagerhaus, in Bremen. Termin:
Dienstag, 25. September, 20 Uhr.

Beste Grüße

vom Anares e.V.


More information about the A-infos-de mailing list