A - I n f o s

a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **
News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts Our archives of old posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Catalan_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ _The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_
First few lines of all posts of last 24 hours | of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019

Syndication Of A-Infos - including RDF - How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups

(de) leipzig fau: Am Ende nur ein Brief: FAU Leipzig treibt erfolgreich ausstehenden Lohn in Gastrobetrieb ein

Date Wed, 12 Jun 2019 06:10:03 +0300


Ein Mitglied der FAU Leipzig konnte mit Unterstützung der Gewerkschaft erfolgreich ausstehenden Lohn einfordern. Die FAUista arbeitete in einem Gastronomiebetrieb im Leipziger Süden. Nach einem krankheitsbedingten Ausfall wurde ihr gekündigt und die ihr zustehende Lohnfortzahlung im Krankheitsfall nicht ausgezahlt. Als die Kollegin alleine ihre Ansprüche einforderte, kam es zu keiner Reaktion. Am Ende brauchte es nur einen Brief durch die FAU Leipzig, damit die Kollegin die rund 1000 Euro ausgezahlt bekam. Dies zeigt, dass es sich auch finanziell lohnt, scheinbar gegebene Ungerechtigkeiten nicht einfach hinzunehmen, sondern sich mit anderen Kolleg*innen zusammenzutun und die eigenen Rechte geltend zu machen. Dabei geht es häufig lediglich um gesetzliche Mindeststandards, die nicht eingehalten und besonders leicht und weitestgehend ohne Risiko (nicht für die Bosse) eingefordert werden können. Dazu gehören vor allem:
Zahlung des Mindestlohns (aktuell 9,19 €/h)
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
Bezahlter Erholungsurlaub
Bezahlte Feiertage
Auszahlung von Trinkgeldern
Bezahlung sämtlicher Arbeitszeit von Anfang bis Ende der Schicht

Schlussendlich kann ein*e Arbeiter*in mit wenig Aufwand nicht unerhebliche drei- oder vierstellige Summen hereinholen, auch und gerade wenn es sich um einen Minijob handelt. Noch besser ist es natürlich, es gar nicht erst dazu kommen zu lassen und sich bereits dann zusammenzuschließen, bevor es Stress mit den Bossen gibt, um sogar Verbesserungen heraus zu holen, die über die kümmerlichen Mindeststandards hinausgehen.

Allein machen sie dich ein!
Deshalb hinein in die Basisgewerkschaft!
Ein Angriff auf Einzelne ist ein Angriff auf uns alle!

https://leipzig.fau.org/am-ende-nur-ein-brief-fau-leipzig-treibt-erfolgreich-ausstehenden-lohn-in-gastrobetrieb-ein/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center